Liebesbrief an Kos!

Oh Kos, wie ich dich zum ersten Mal sah, wurde mir ganz warm ums Herz. Nicht nur, weil es bei der Landung gefühlte 45 Grad hatte und mir der Cardigan noch über den Schultern hing. Nein – weil du mir gleich das Gefühl von Heimat gabst. Das Erste, was ich hörte, war der Pilot, der mit sanfter Stimme über dich sprach: „Kos trägt im Moment ein herrliches Sommerkleid mit einem Strauß Blumen in der Hand. Ich wünsche Ihnen liebliche Tage.“ Ach – wie ich mich freute, dich endlich kennen zu lernen. Eigentlich war es ein Blind Date. Denn ich hatte mich nur online ein wenig über dein Profil schlau gemacht: ein sonniges Gemüt, meerblaue Augen, blau-weiß karierte Kleider und mit bunten Blumen im Haar.

Und als ich dich dann sah, oh Kos, war es Liebe auf den ersten Blick.

Wir spazierten gemeinsam am Sandstrand, sahen uns deine traumhaften Sonnenuntergänge an und speisten Muscheln und Tzatziki in der kleinen Taverne am Meer. Ach, wie gern erinnere ich mich an unsere gemeinsame Zeit. Sie fehlt mir. DU fehlst mir. Aber mit Sicherheit kann ich sagen: ich komme wieder zu dir, oh mein geliebtes Kos – unsere Tage sind noch nicht gezählt, denn ich werde dich nie vergessen und dir treu bleiben.

In ewiger Liebe,

dein Urlauber ❤