Ein gutes Buch ist wie ein Zu Hause in dem du ein paar Stunden, vielleicht sogar Wochen lang, wohnen kannst. Ein gutes Buch lädt dich in eine andere Welt ein und öffnet dir Türen und Blickwinkel, die deinen Horizont erweitern. Ein gutes Buch kann deine Abenteuerlust wecken, Fernweh erregen und ein richtig gutes Buch kann dieses Fernweh sogar stillen, indem du den Eindruck erhält du wärest vor Ort, mitten im Geschehen.

Immer auf der Suche nach dem nächsten guten „Zu Hause auf Zeit“ habe ich dir eine Reiselektüre Empfehlung für 2017 erstellt. Ob du diese Bücher daheim auf der Couch liest und von der weiten Welt träumst oder im Flieger als Zeitvertreib auf dem Weg zum Strand, ob am E-Book Reader oder als Taschenbuch, ist dabei völlig dir überlassen.

Reisebücher - Urlaubschmöker - Urlaubs Lektüre - 2017

Passende Reiselektüre: Wenn du Alleine reist…

Nachts an der Seine -Jojo Moyes

Nelle hat noch nicht viel von der Welt gesehen. Daher ist ihr Wochenendausflug mit ihrem Freund nach Paris besonders aufregend. Doch als er aufgehalten wird, soll sie schon mal voraus fahren. Alleine in einer fremden Stadt. Quasi Nelle’s gelebter Albtraum, bis sie den geheimnisvollen Fabian kennenlernt und zum ersten Mal in ihrem Leben spontan ist, als sie in einer Pariser Nacht auf sein Mofa steigt.

Nadine’s Empfehlung:  Eine romantische und herzzerreißende Geschichte, die einem Mut  zum Leben macht.

Passende Reiselektüre: Wenn du mit deiner besten Freundin reist…

Meine geniale Freundin – Elena Ferrante

Lila und Elena sind bereits seit ihrer Jugend unzertrennlich und das obwohl sie kaum unterschiedlicher sein könnten. Und das werden sie für über 60 Jahre auch bleiben, bis die eine spurlos verschwindet und die andere über ihr Leben reflektiert, um hinter das Rätsel dieses Verschwindens zu kommen.
Im Neapel der fünfziger Jahre wachsen sie auf, in einem armen, volkstümlichen Viertel, raues Fluchen auf den Straßen, Familien, die seit Generationen im Zwist stehen und wo das Silvesterfeuerwerk  in eine Schießerei ausartet. Hier gehen die Schustertochter und die Tochter eines Pförtners zur Schule. Befremdung und Zuneigung, Rivalität und Innigkeit, sowie Missgunst und Liebe prägen die Beziehung der beiden, die – obwohl ihre Wege sich trennen – auch über die Jahrzehnte erhalten bleibt. Oder kann man etwa hier die Gründe für das Verschwinden finden?

Nadine’s Empfehlung: Ein faszinierendes Gesellschaftsporträt des armen Neapel in den 50er und 60er Jahren, genauso wie ein scharfsinniges Porträt einer prekären Frauenfreundschaft in dem die Erzählerin offen über ihr Konkurrenzverhältnis zu ihrer besten Freundin spricht.

Passende Reiselektüre: Wenn du Sehnsucht hast…

Die eine, große Geschichte Patrizia Koelle

An einem ganz normalen Tag in der Mitte seines Lebens steigt der Berliner Busfahrer Kalle aus und folgt den ziehenden Wolken auf eine Reise ans Meer und lässt sein bisheriges Leben hinter sich. Dabei trifft er auch besondere Menschen – darunter eine Frau, deren Lächeln sich in seinen Gedanken festsetzt. Wird Kalle an den Stränden des Nordens seine eine, große Geschichte finden? Wenn nicht jetzt, wann dann?

Nadine’s Empfehlung: Wenn dir  Paulo Coelho’s „Der Alchimist“ gefallen hat, wirst du diesen inspirierenden und berührenden Roman über die Frage nach dem Sinn des Lebens verschlingen.

Passende Reiselektüre: Wenn du dich über deine Familie ärgerst…

Bella Germania – Daniel Speck

Der Roman „Bella Germania“ erzählt eine große deutsch-italienische Familiengeschichte in drei Generationen – getragen von Zeitkolorit, dramatischen Wendungen und großen Gefühlen in der Welt von Julia, einer Modedesignerin, die kurz vor ihrem ganz großen Durchbruch steht und Vincent, einem Mann, der behauptet, er sei ihr Großvater. Als er ihr von der tragischen Liebe zu Julia’s Großmutter erzählt, gerät ihre Welt aus den Fugen.

Nadine’s Empfehlung: Wir werden auf eine lange Reise durch Italien und Deutschland mitgenommen. Schon nach kurzer Zeit kann man diese packende Geschichte, voller dramatischer Wendungen kaum mehr aus der Hand legen.

Passende Reiselektüre: Wenn du traurig bist…

Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen –Clara Maria Bagus

Einsam und betrübt betrachtet der Mann die karge Landschaft des nicht enden wollenden Winters. Doch wie aus dem Nichts setzt sich ein kleiner Vogel unverhofft auf den Ast eines blattlosen Baumes, der wie von Zauberhand unmittelbar anfängt zu blühen. Kaum fliegt der Vogel davon, kehrt der Winter allerdings zurück. Der Mann realisiert, wie sehr er sich nach der Wärme und Schönheit des Frühlings sehnt, und macht sich auf, den geheimnisvollen Vogel zu finden. Auf seiner Reise erwarten ihn Abenteuer, und er trifft Menschen, die ihn daran erinnern, was im Leben wirklich wichtig ist.

Nadine’s Empfehlung: Diese berührende Geschichte beginnt mit einer Sehnsucht, die wir alle haben und nimmt uns mit auf eine wunderbare Reise. Am Ende des modernen Märchens begegnet uns eine schöne Erkenntnis…

Passende Reiselektüre: Wenn du keine Zeit hast…

Wenn du mal wieder keine Zeit hast um ein ganzes Buch zu lesen, kann ich dir den TUI Instagram Account als visuelle Reiseinspiration für zwischendurch an’s Herz legen und den TUI Blog für Geschichten, Rezepten aus aller Welt und jeder Menge Reise Tipps für dein nächstes Abenteuer!