Kennt ihr das Gefühl, wenn man einfach mal weg aus der Heimat und ein paar Tage abschalten möchte? Ab in den Urlaub! Am besten ganz weit weg – Fernreise lautete das Stichwort. Schön wäre es… Denn nicht immer ist es möglich, einfach wegzufahren und alles zurück zu lassen. Damit aber trotzdem ein Gefühl von Sommer und Urlaub aufkommt, gibt es Rezepte, die uns einfach an ferne Länder denken lassen – wie diese Buddha Bowl. Aber lest selbst…

Rezept für Buddha Bowl mit Ei

Zutaten (für 4 Portionen):

120 g Quinoa

4 Karotten

2 rote Rüben {mittelgroß} 

100 g Vogerlsalat 

4 Eier

etwas bunter Salat

Kräutersalz und Pfeffer

etwas Olivenöl

175 g Kichererbsen

175 g Bohnen {rot}

125 g Tomaten

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zubereitung:

Den Quinoa in der doppelten Menge Wasser garen. Mit Kräutersalz würzen. Die roten Rüben in Wasser garen, anschließend schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Karotte schälen und in Scheiben schneiden. Die Karotten in etwas Olivenöl von beiden Seiten anrösten. Die Eier als Spiegeleier oder als pochierte Eier zubereiten. Den Quinoa in tiefen Tellern anrichten. Vogerlsalat, Salat und rote Rübenwürfel dazugeben. Die Karotten, Bohnen und Kichererbsen obenauf geben. Die Tomaten halbieren und anrichten. Mit gutem Olivenöl verfeinern, mit Salz und Pfeffer garnieren.

Mit diesem Rezept wünsche ich euch schönes Träumen von der nächsten Reise…

Eure cookingCatrin