Willkommen auf Bali: Sehnsuchtsort, Honeymoon-Destination, Backpacker-Paradies und Surf-Mekka. Willkommen auf einer Insel, die Klischees wahr werden lässt und doch die Meinung spaltet. Bali ist längst kein Geheimtipp mehr. Seit Jahrzehnten ist die indonesische Trauminsel ein Touristenmagnet. Doch irgendwo zwischen Reisfeldern und Palmen, zwischen Beachbars und meterhohen Wellen, da findet jeder sein ganz persönliches Paradies.

Unsere fünf Top Erlebnisse auf Bali

1. Yoga-Stunde in Ubud

Yoga inmitten von Reisfeldern und Palmen – wie klingt das? Man muss weder besonders spirituell noch geübt sein, um Yoga in Ubud zu praktizieren. Der kleine Künstlerort im Landesinneren von Bali ist dafür bekannt, dass er Yogis aus aller Welt magisch anzieht. In Ubud findet ihr nicht nur hervorragende Studios, sondern obendrein das leckerste und gesündeste Essen ganz Balis.

Folgende Yoga-Studios in Ubud können wir euch empfehlen:

* Ubud Yoga House : Sehr kleines, familiär geführtes Yogastudio mitten in den Reisfeldern. Perfekt für Anfänger und Menschen, die sich nach persönlicher Atmosphäre sehnen.

* The Yoga Barn : Eine Institution in Ubud. Im Yoga Barn werden täglich Dutzende Kurse und Workshops angeboten. Das dazugehörige Café serviert hervorragende vegetarische und vegane Gerichte.

Yoga-YogaBarn-Bali-Tipps-TUI-Blog

2. Scooter-Tour zu den Reisterrassen Balis

Fahrtwind im Gesicht, Reisfelder vor der Nase, Palmen soweit das Auge reicht – wer kann da schon widerstehen? Mit dem gemieteten Roller verlassen wir Ubud und brausen Richtung Norden. Nur eine 25-minütige Fahrt trennt uns von den berühmtesten Reisterrassen der Insel, den Tegalalang-Reisterrassen. Schnell das Moped am Straßenrand geparkt und schon bahnen wir uns unseren Weg – mal bergab und mal bergauf – durch die saftig grüne Landschaft. Bali-Feeling par excellence!

Unser Tipp: Die Reisterrassen sind besonders beeindruckend, wenn die Ernte kurz bevorsteht.

Scootertour-Bali-Reisterassen-Reisetipps-Tui-Blog

3. Das Reinigungsritual im heiligen Tempel Tirta Empul beobachten

Kein Bali-Urlaub wäre vollkommen ohne einen Besuch mindestens eines hinduistischen Tempels. Balis Tempelanlagen mitsamt ihren Zeremonien und Ritualen sind Faszination pur. Unser Lieblingstempel liegt nördlich von Ubud und trägt den Namen „Tirta Empul“. Viele gläubige Balinesen pilgern zu diesem Tempel, um sich im heiligen Quellwasser zu reinigen. Im Tirta Empul werdet ihr somit Zeuge eines ganz besonderen Rituals.
Wenn ihr möchtet, dann könnt ihr übrigens ebenfalls in den heiligen Quellen baden. Wir bevorzugen jedoch, die rituellen Waschungen aus respektvoller Distanz zu beobachten.

4. Mountainbike-Tour durch balinesischen Dschungel

Abenteuer gesucht? Dann solltet ihr auf Bali unbedingt eine Bike-Tour machen. Fernab vom teils chaotischen Straßenverkehr lernt ihr bei einer Fahrradtour das ruhige Landleben auf Bali kennen. Über Stock und Stein, vorbei an Reisfeldern und kleinen Dörfern gelangt ihr immer tiefer und tiefer in den Dschungel. Ihr lernt einheimische Familien kennen, besucht eine Kaffeeplantage und erlebt Bali auf sehr authentische Art und Weise.

Tour-Tipp: Wir haben uns für die klassische „Cycling Tour“ des Anbieters „Greenbike“  entschieden und können nur Positives berichten. Super Guides, toller Service, kleine Gruppe – jederzeit wieder!

Mountainbaike-Tour-Bali-Tipps.TUI_bLog
Mountainbiketour_TUI-Blog-Bali-Reisetipps

5. Entspannen und surfen in Canggu

Smoothie Bowls, Flat Whites und Surfer soweit das Auge reicht – Willkommen in Canggu! Der kleine Ort im Süden Balis hat sich in den letzten Jahren zum Hipster-Hotspot entwickelt. Der Strand ist nicht sonderlich aufregend, die Wellen dafür umso mehr. Wer nach Canggu kommt, der kommt zum Surfen, Entspannen und Feiern. Canggu versprüht eine Leichtigkeit, die ihr sonst nirgendwo in Bali findet.

Unsere liebsten Cafés in Canggu:

* Cafe Organic : Serviert werden exotische und klassische Smoothie Bowls, Frühstücksgerichte und köstliche Salate. Sehr hübsch und hell eingerichtet – unbedingt empfehlenswert.

* Crate Cafe : Der Hipster- und Surfer-Treffpunkt schlechthin. Von Avocado-Toast bis Flat White ist alles zu finden. Die Plätze sind heiß begehrt. Es kann also schon einmal vorkommen, dass man warten muss.

Canggu-Crate-Cafe-Bali-Tipps-Reiseblog
Canggu-Organic-TUI-Blog-Tipps-Bali
Canggu-Surfer-Bali-Tipps-TUI-Blog