Willkommen im Südwesten Floridas!

Florida, der „Sunshine State“, ist vor allem berühmt für Miami’s legendäres Nachtleben und Orlando’s Kinderparadiese namens Disneyworld & Co.

Dabei hat das Land ganz im Südosten Amerikas noch viel mehr zu bieten. Neben einem ganzjährig warmen Klima hat Florida 1.770 Kilometer Strände. Besonders die Strände im Südwesten Floridas – am Golf von Mexiko – wollen wir uns heute genauer ansehen.

Florida_Strände
Der Strand auf Anna Maria Island zählt zu unseren Favoriten!

Der Golf von Mexiko

Wer die Atlantikküste von Miami kennt, weiß, dass das Wasser hier ganz schön frisch werden kann (im Winter) und der Wellengang mitunter zu einer Herausforderung wird.

Ganz anders präsentiert sich die Westküste Floridas – denn der Golf von Mexiko besticht mit dreierlei Vorteilen:

  • Wärmere Wassertemperaturen als der Atlantik
  • Klares, an manchen Stränden fast durchsichtiges Wasser
  • Weniger hoher Wellengang, daher badefreundlicher
Sonnenuntergang in Naples
Der Golf von Mexiko hat außerdem die schönsten Sonnenuntergänge!

Anna Maria Island

Die vor Bradenton vorgelagerte Insel „Anna Maria Island“ hat das schönste und klarste Wasser Südwestfloridas, das wir je gesehen haben – und es gibt auch ruhige Strandabschnitte abseits des Trubels.

Fährt man zur nördlichsten Spitze von Anna Maria Island, teilt man den Strand – selbst im Hochsommer – nur mit wenigen anderen Besuchern. Und: Man spart sich die Parkgebühren!

Die Parkplätze an den öffentlichen Parkplätzen kosten oft bis zu 10 oder 20 Dollar pro Tag – im Norden von Anna Maria Island parkt man einfach am Straßenrand und das legal und völlig kostenlos!  Zum Beispiel in der Gladiolus Street – einfach auf die dunkelgrün umrandeten Schilder achten, auf denen steht „Parking allowed this side between signs“. Und schon steht einem entspannten Strandtag nichts mehr im Wege!

Anna Maria Island
Eindrücke von Anna Maria Island.

Fort Myers Beach

Fort Myers Beach ist sowas wie der Klassiker in Südwestflorida. Warum? Die Destination Fort Myers  hat einen beliebten, internationalen Flughafen und wird auch von Air Berlin direkt aus Düsseldorf angeflogen. Der Strandabschnitt von Fort Myers Beach ist außerdem sehr breit und mit feinstem, weißen Puderzuckersand versehen (ja, der Sand wird gerüchteweise gekauft und aufgeschüttet!).

Für wen ist Fort Myers Beach geeignet?

Dies ist der Familienstrand schlechthin. Es gibt viele Einrichtungen, die es praktisch machen mit Kindern den Tag hier zu verbringen.

  • Öffentliche Toiletten & Duschen
  • Eisgeschäfte, Spielzeuggeschäfte, Pizza & Co.
  • Alles mögliche an spaßigem Equipment zum Verleih (Stand Up Paddleboards, Jetskis, etc.)
Für Ruhesuchende ist der Strand allerdings nicht besonders gut geeignet, da hier immer viel los ist! Und wenn es keine Familien sind, dann spätestens zum Sonnenuntergang die junge Partycrowd, die Fort Myers Beach bevölkert. 🙂

Abends empfehlen wir einen Strawberry Daiquiri auf dem Dach des Lani Kai zu trinken und das Treiben am Strand bei Livemusik von oben zu beobachten. Das Haus ist zwar etwas in die Jahre gekommen, aber in den Schaukelstühlen am Dach sitzt es sich richtig gemütlich und mit gutem Blick auf die Feuerspucker und Artisten, die den Strand abends bespielen.

Fort Myers Beach
Fort Myers Beach – direkt vom Parkplatz betrachtet.

Naples Beach

Naples ist die Stadt für Luxusverwöhnte – auch die Stars aus Hollywood haben hier ihre Strandvillen. Und man kann es ihnen nicht verdenken!

Der Strand ist breit und gesäumt von wunderschönen Traumhäusern, die 5th Avenue lädt zum Shoppen und Flanieren ein, es gibt tolle Restaurants und einen Hafen für die Segelboote und Yachten (wenn man keine eigene Bootsanlegestelle hat).

Wir fahren mit dem Auto am liebsten auf einer der kleinen Straßen, die direkt bis zum Strand führen (z.B. 7th Ave N), und genießen den Nachmittag am Strand. Zum Abschluss gönnen wir uns einen Cocktail im Baleen Restaurant von einem der schicksten Hotels in Naples, dem „LaPlaya Beach & Gulf Resort“ und beobachten den Sonnenuntergang.

Naples
Naples Beach kurz vor Sonnenuntergang. So schön kann Urlaub in Florida sein!
Florida_Strände
Unser Lieblingsplatz: Das Baleen in Naples!

Weitere Top-Strände in Südwestflorida

Die Liste der schönsten Strände ließe sich noch ewig weiterführen… soviel sei versprochen! In einem durchschnittlichen Florida-Urlaub könnte man locker jeden Tag an einem neuen Strand verbringen ohne sich zu langweilen.

Einige unserer weiteren Favoriten:

  • Captiva Island bei Mucky Duck
  • Sanibel Lighthouse Beach
  • Bradenton Beach
  • Siesta Key
Egal wohin in Florida es euch verschlägt, wir wünschen euch einen tollen Aufenthalt und viele Sonnenstunden!