Griechenland ist mit seinen vielen Inseln jedes Jahr ein ideales Urlaubsziel. Die griechische Mentalität, das gute Essen und die schönen Strände machen jede Insel zu etwas Besonderem. Welche unsere Top 3 Inseln sind, und welche Tipps wir für euch haben, erfahrt ihr heute in unserer Serie: TUI Top 3 griechische Inseln.

 

Top 3: Karpathos

Die traumhafte Insel Karpathos ist mit ihren unterschiedlichsten Stränden eines der traumhaftesten Fleckchen dieser Erde. Patrizia hat die Insel in ihrem Beitrag als Geheimtipp für Griechenland-Urlauber bezeichnet. Die Bucht von Amoopi gehört zu den schönsten der Insel. Ein Geheimtipp in der Vor- und Nachsaison ist die Bucht von Apella – sie bietet einen herrlichen Strand. Ein Highlight: die Bootstouren von Pigadia.

Karpathos_MG_4816

Hafenort Diafani ©TUI/Florian Albert

Nach ca. 1 1/2 Stunden erreicht man das Hafendorf Diafani, das auch der Ausgangspunkt zu einem weiteren besonderen Tipp ist: das Bergdorf Olympos. Hier kann griechisches Brauchtum hautnah erlebt werden. Die Bewohner präsentieren ihr altes Handwerk und ihre Trachten und bieten den Besuchern traditionelle Speisen und Getränke zum Probieren an. Hier werden alle Sinne angesprochen 🙂 Die meist weißen, kleinen Häuser sind verschachtelt in die Hanglage gebaut und durch schmale Gassen verbunden. Hier will man so schnell nicht mehr weg.

_MG_5090

Griechische Gastfreundschaft im Bergdorf Olympos ©TUI/Florian Albert

 

Top 2: Kreta

Die beliebte Insel Kreta ist unser Platz 2. Die größte und südlichste Insel Griechenlands bietet eine unglaubliche Landschaft, die schönsten Strände und kulturelle Schätze – so viel, dass ein einziger Urlaub gar nicht ausreicht 😉 Wer die Insel richtig kennen lernen will, der erkundet die Insel auf eigene Faust. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß kommt man Kreta erst so richtig nahe. Die Dörfer im Inselinneren sind auf jeden Fall ein Besuch wert. Hier scheint die Zeit still zu stehen. Die Dorfbewohner sitzen vor den Häusern oder flanieren die engen Gassen entlang. Besonders zu empfehlen ist der Hafen von Rethymnon.

Kreta IMG_6174

Fischerort Elounda ©TUI/Florian Albert

Wer es stiller mag, schaut sich den Fischerort Elounda an. Hier kann man die bunten Fischerboote beobachten und den Fischern dabei zusehen, wie sie ihre Netze knüpfen. Also bei mir stehen dann täglich Meeresfrüchte am Speiseplan 😉

Kreta IMG_9047

Gegrillte Garnelen in einer kleinen Taverne in Elounda ©TUI/Florian Albert

 

Top 1: Santorin

In Santorin erlebt man Griechenland wie aus dem Bilderbuch. Weiße Häuser, herrliche Strände und das tiefblaue Meer präsentieren Griechenland von einer der schönsten Seiten. Der Panoramablick lässt einen alles vergessen und man saugt die griechische Idylle förmlich auf. Die schönsten Strände sind in Perissa und Kamari. Der schwarze Vulkanstrand ist dabei ein besonderes Erlebnis. Bei beiden Stränden gibt es eine wunderschöne Promenade mit zahlreichen Cafés und kleinen Tavernen. Die Oliven – ein Traum! 😉

Oliven Santorin

Oliven von einer Taverne an der Promenade

Perfekt lässt sich die Insel übrigens mit dem Moped erkunden. Kann man überall ausborgen und ist sehr zu empfehlen 🙂

Unser Tipp für den Abend: Oia. In dem kleinen Dorf kann man hervorragend durch die verwinkelten und kleinen Gassen bummeln, essen oder einen Cocktail schlürfen. Ein absolutes Muss: den berühmten Sonnenuntergang über dem Meer erleben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick über das Meer in Santorin

 

Links im Überblick:

Griechenland

Griechische Inseln

Karpathos

Kreta

Santorin