Die Urlaubsregion in Norditalien fasziniert Reisende seit Jahrhunderten. Bereits Johann Wolfgang von Goethe konnte sich auf seiner Italienreise dem Zauber des Sees zwischen den Alpenausläufern nicht entziehen. „Wie sehr wünschte ich meine Freunde einen Augenblick neben mich, dass sie sich der Aussicht freuen könnten, die vor mir liegt!“ Traumhaft schöne Urlaubsorte und viele Freizeitmöglichkeiten locken auch heue noch Reisende an den Gardasee.

Gardasee

Gardasee: mildes Kima und Landschaften zum Träumen

Wenn im Frühling bei uns die Blumen ihre Köpfe langsam unter der Schneedecke hervorstrecken und die Temperaturen sich an die 20 Grad Marke herantasten, steigt die Lust auf Sonne, Süden und Urlaub. Weiter südlich ist die Natur schon frecher: am Gardasee herrscht, obwohl nur einige Autostunden entfernt, ein komplett anderes Klima. Im April steht die Region in Oberitalien schon in voller Blüte und man kann mit etwas Glück sich die Sonne schon auf den Bauch scheinen lassen. Italien ganz nah! Das Meer der Tiroler genoss jahrelang einen zweifelhaften Ruf, wer aber einmal einen Urlaub am Gardasee verbracht hat, kann sich dem besonderen Flair nicht mehr entziehen.

In den charmanten Orten rund um den See locken Boutiquen und Pizzerien. Die Ortskerne wurden in den letzten 15 Jahren rund um den See aufwändig restauriert. Lang vorbei sind die Zeiten in denen halb verfallenes Mauerwerk die Ortsbilder dominierte. Tourismus gibt es seit Anfang des 20. Jahrhunderts am Gardasee, mittlerweile setzt man aber nicht mehr auf den Gast der billigen Urlaub mit Lambrusco und Pizza al taglio sucht, sondern auf Genießer und Aktivurlauber.

Aktivurlaub am Gardasee: Klettern, Surfen, Segeln und Radfahren

Kaum eine Region bietet eine derart große Fülle an Freizeitmöglichkeiten. Im Norden sind die Sportler am Drücker. Wer mit dem Auto über den Passo San Giovanni den See erreicht, sieht von oben eine Armada an Surfern und Seglern. An den steilen Hängen der Berge rund um den See finden Kletterer ein Paradies vor. Der Ort Arco, nur 5 Kilometer von Riva entfernt, gilt als wahres Klettermekka und lockt alljährlich viele Bergsportler an. Im Norden sind auch die Mountainbiker stark vertreten. Das milde Klima in der reizvollen Kombination mit der rauen Bergwelt des Monte Baldo sind Garant für tolle Ausfahrten. An der Südostküste und im Hinterland Richtung Verona und Mantua finden Rennradfahrer sensationelle Möglichkeiten für ein erstes Trainingslager im Frühling vor. Flach an der Küste, knackig und steil geht es in den Bergen zur Sache. Wer sich ein wenig informiert, genießt etwas abseits der Gardesana einige beinahe autofreie Straßen vor.

Ausflüge am Gardasee

Wem die kleinen Urlaubsorte mit ihren wunderschönen und gut erhaltenen Stadtkernen nicht genügen, der findet rund um den Gardasee eine Fülle an Ausflugszielen. Verona mit seiner Arena ist eine der schönsten Städte Italiens. Wo Romeo und Julia einst für große Romantik sorgen knipsen sich heute Touristen aus aller Welt die Finger wund. Zu Recht, denn die Altstadt mit den mittelalterlichen Bauwerken und den lebhaften Piazze sind ein wahrer Augenschmaus. Musikfans können in der Arena Rock Konzerte oder Opern in einzigartiger Atmosphäre genießen. Frauen lieben es durch die Einkaufsstraßen mit ihren Boutiquen und Designerläden zu bummeln.

Für Familien ist im Süden rund um Lazise viel geboten. Der ganz große Hit für kleine Kinder und Kind gebliebene Eltern ist die Märchen- und Erlebniswelt Gardaland. Viele Attraktionen wurden in den letzten Jahren zu den alteingesessenen Spaßbringern in diesem gigantischen Vergnügungspark hinzugefügt. Direkt nebenan genießen Urlauber aller Altersklassen im Wasserpark Caneva World unzählige Rutschen, Wellenbecken und Delphin- oder Stuntshows. Ein Geheimtipp ist der Aquapark Altomincio etwas im Hinterland, der zwar etwas kleiner dafür auch günstiger ist. Auch sehr beliebt ist der Safari Park, in dem man vom Auto aus Löwen und andere exotische Tiere sieht.

Lust auf einen Urlaub am Gardasee bekommen? Bei Terra Reisen findet man die schönsten Hotels und Appartements am Gardasee auch für Kurzurlaube mit flexibler Aufenthaltsdauer.