Griechische Pitabrote mit Gemüsefüllung

Zutaten (für 4 – 5 große Pita Brote):

250 g Mehl

250 ml lauwarmes Wasser

3 EL Olivenöl

1/2 TL Salz

1 Pkg. Trockengerm

Für die Füllung:

2 rote Paprika

1 große Zucchini

2 Zehen Knoblauch

2 EL Olivenöl

200 g Feta Käse

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Trockenhefe mit Wasser vermischen. Für ca. 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Das Mehl mit der Hefe-Wasser-Mischung langsam für 10 Minuten in der Küchenmaschine oder mit den Händen verkneten. Das Salz hinzufügen. In eine mit Olivenöl ausgestrichenen Schüssel geben, mit einem Tuch bedecken und für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Anschließend den Teig nochmals kurz durchkneten und und 5 Stücke teilen. Jedes Stück ca. zu 1/2 cm breiten Fladen ausrollen. Die Fladen nochmals kurz gehen lassen. Mit wenig Olilvenöl bestreichen. Die Pitabrote (am besten auf einem Pizzastein im vorgeheizten Ofen bei 175°C backen. Eventuell einmal während der Backzeit wenden.

Für die Füllung: Die Paprika waschen, putzen in dünne Streifen schneiden. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse darin mehrere Minuten auf mittlerer Hitze anbraten. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse in die Pitabrote füllen, mit Fetakäse garnieren.

Tipp: dazu passt Tsaziki.

Mit diesem Rezept wünschen wir euch eine schöne (kulinarische) Reise nach Griechenland!

.s. cookingCatrin