Der August neigt sich dem Ende zu und mit ihm auch die Sommerferien. Schulkinder können sich schon mental wieder auf den Ernst des Lebens einstellen, womit auch für die Eltern die Urlaubszeit vielfach vorüber ist. September und Oktober sind für Singles und Paare ohne Kinder die schönste Urlausbzeit. Das Wetter ist noch angenehm warm, ebenso das Meer. Wo für Partypeople die Post abgeht, möchten wir euch in den nächsten Tagen vorstellen. Heute mit an Bord: die besten Strandparty-Zonen.

Mallorca:
Man kann über die Baleareninsel sagen was man will, zum Partymachen gibt es wohl kaum einen besseren Ort als den Ballermann. Der Strandabschnitt in El Arenal ist legendär – und das zurecht. Von der Strandparty aus kann man direkt in die Lokale und Discos einige Meter weiter gehen und die ganze Nacht durchfeiern. Die Preise sind sehr günstig, egal ob am Strand mit Sangria aus dem Eimer oder in den Lokalen selbst.

Ibiza:
Auch Platz zwei geht auf die Balearen. Ibiza ist für alle, die weniger auf Apres Ski Sound in der Sonne als viel mehr chillige House Klänge stehen, die beste Location. Das Cafe del Mar ist legendär, ebenso das Pacha für die Verlängerung der Strandparty in die späte Nacht hinein. Was die Preise anbelangt, sollte man in Ibiza etwas mehr Taschengeld einplanen als auf Mallorca, die angesagten Clubs verlangen vor allem von den männlichen Nachtschwärmern saftig Eintritt.

Ko Phangan:
Der Strand in Thailand ist vor allem für seine Vollmondparties bekannt. Mittlerweile gibt es aber wesentlich öfter als einmal im Monat die einzigartigen Strandparties. Das ganze ist zwar mit Halbmond, Neumond und sonstigen Anlässen etwas inflationär geworden, zum Feiern unter freiem Himmel gibt es aber wohl kaum eine bessere Location. Thailand bietet mit Ko Phangan auch die günstigste Partyzone unserer Top Strände. Vorsicht ist geboten, sollten einem illegale Substanzen angeboten werden. Drogenkonsum ist in Thailand in jeder Hinsicht illegal und wird mit sehr schweren und harten Strafen belegt. Am sichersten ist es, gar nicht mit Dingen dieser Art in Verbindung gebracht zu werden.

Schwarzmeerküste in Rumänien und Bulgarien

Im Osten Europas erhebt sich ein neuer Partygigant. In Mamaia, dem touristischen Strandabschnitt der Großstadt Constanta in Rumänien sowie am Goldstrand in Bulgarien erwachen die ehemaligen Strandkolonnien der Kommunisten zu neuem Leben. Mamaia ist ein einziges Erlebnisviertel, sogar eine Seilbahn führt quer über den Strand. Immer mehr Touristen aus dem Westen mischen sich unter die einheimische Bevölkerung. Die Lokale und Bars sind ultrastylish, ebenso die Musik die aus den Boxen dröhnt. Kleines Manko: im Verhältnis sind die Preise sehr hoch, sowohl was Getränke als auch Hotels anbelangt.

Lloret de Mar
Spanien ist die Nummer 1 wenn es um Feiern im Urlaub geht. Top Strände, anders als in Italien, das deshalb auch keinen Anwärter auf den Partystrand 2011 stellen kann, ist man dem jungen und konsumierenden Publikum aber offener eingestellt. Ehemaliges Epizentrum, lange vor Mallorca und Ibiza in den 90ern den Aufschwung feierten, war der Ort Lloret de Mar. Hier an der Costa Brava findet sich eine Disco nach der anderen ein, auch untertags kann man entweder auf einem der vielen Partyboote oder direkt am Strand genial abfeiern. Man kommt nur mit einem Ziel hierher: die Nacht zum Tag zu machen. Die Preise sind sehr günstig, rund um die Uhr kann man irgendwo eine Happy Hour genießen. Viele Engländer, viele Holländer und Deutsche ergeben einen bunten Mix an Nationalitäten. Kleines Manko: die Bausünden im Ort aus den 60er und 70er Jahren, als man Tourismus noch mit Massenbunkern gleichsetzte.

Los Angeles:
Ladies, aufgepasst. An den Stränden im sonnigen Kalifornien gibt es die heißesten Bodies zu sehen wenn man auf den Typ Bodybuilder steht. Venice Beach, Malibu und Santa Monica sind die bekanntesten Strandabschnitte in den USA. Es geht zwar ein wenig gesitteter und geordneter zu als in Europa, vor allem am Santa Monica Pier kommt das Vergnügen aber nicht zu kurz. Venice Beach ist die Meile, an der man zeigt was der eigene Körper zu bieten hat. Wer noch auf der Suche nach der Strandfigur ist, es gibt an jeder Ecke ein Outdoor Fitness Center mit Hanteln und Geräten, stilecht hinter Gittern.

Noch keine Reise geplant? Auf TUI.at findet ihr noch viele Angebote für Last Minute Urlaub 2011 vor.