In Sharm El Sheikh in Ägypten und auf der griechsichen Insel Kos waren wir in den letzten Tagen zu Gast auf unserer virtuellen Reise durch die Magic Life Clubanlagen. Heute hat es uns nach Tunesien verschlagen, genauer gesagt nach Hammamet. Dort wartet der Club Magic Life Africana Imperial auf die Gäste. Besonders interessant ist der Club für Golfer und Familien. Als Teil des Magic Family Konzepts bietet der Club so einiges für Familien mit Kindern jeden Alters. Golfer finden innerhalb von 15 Kilometern Fahrzeit gleich zwei wunderbare Golfplätze vor. Kleiner Bonus gefällig? Bitteschön: wer sich bis 31.03.11 zu einer Buchung des Sommerurlaubs entschließt, kann unseren Tunesien Bonus genießen: 150 € pro Erwachsenem und Aufenthalt.

Tunesien? Hmmm… da war doch was in letzter Zeit. Richtig…. es WAR. Mittlerweile hat sich die Lage vor Ort wieder normalisiert und die Hotels bieten den gewohnt hohen Standard. In den Urlaubsorten wie Hammamet war ohnehin nie Gefahr im Verzug. Urlaub in Tunesien ist wieder möglich, man freut sich in der Region auf die Urlauber. TUI fliegt seit 1. März wieder Urlaubsgäste in die Region.


Club Magic Life Africana Imperial – Golf & Family

Fragt man den Clubmanager, was das Besondere am Club Magic Life Africana Imperial ist, bekommt man eine ganze Menge zur Antwort. Nun ja, wir haben uns dann darauf einigen können, dass es sich in der Anlage Hammamet vor allem für Golfer und Familien mit kleinen Kindern herrlich urlauben lässt. Innerhalb von nur wenigen Kilometern befinden sich zwei Golfplätze, der Citrus Golfplatz und der Yasmine Golfplatz. Zwischen Olivenhainen, Klifflandschaften und bewaldeten Hügeln befinden sich die beiden wunderschönen und sehr abwechslungsreichen Greens, die Stararchitekt Ronald Fream für Freunde der kleinen, weißen Kugel geplant hat.

Den Unterschied zwischen „normalen“ Magic Life Clubanlagen und den Magic Family Clubs haben wir gestern schon mal erklärt als wir im Club Magic Life auf Kos zu Gast waren. Nochmal kurz erklärt für alle, die nicht aufgepasst haben beziehungsweise heute frisch in unseren Club Magic Life – Kurs einsteigen:

  • Equipment für Babys und Kleinkinder wie Buggy, Flaschenwärmer, Töpfchen kann im Hotel geliehen werden (Buggy gegen Gebühr / 3 € / Tag
  • Die Restaurants sind speziell für Familien mit Kindern konzipiert
  • Die Kinderbetreuung startet schon für alle ab 12 Monaten
  • Neben dem Magic Mungo Dinner für Kids gibt es auch Magic Mungo Lunch

Auch sehr schön für Familien ist die Lage des Clubs. Der neue Flughafen Enfidha ist nur 30 Kilometer entfernt, dadurch gibt es keine lange Transferzeit. Wer mit Kindern unterwegs ist, weiß es zu schätzen wenn nach dem Flug nicht noch ein langer Transfer ins Hotel ansteht. Direkte Strandlage ist bei allen Club Magic Life Anlagen ohnehin Standard. Der Strand ist sehr angenehm, auch für kleine Unterwasserforscher. Der Sand ist äußerst fein, man kann sehr weit ins Wasser hineingehen da der Strand flach abfällt. Eine Wassersportstation am Clubgelände bietet alles rund um Wasserski, Windsurfen, Wakeboarden und Kanufahren an.

Wem der Pool lieber ist als das Meer, kein Problem. Im Activity Pool gibt es unter Tags viel zu erleben, der Relaxpool ist für Genießer und alle die nach dem umfangreichen Aktivprogramm mit Mountainbiken, Beachvolleyball oder Beachsoccer, ein wenig Ruhe und Entspannung brauchen. Für kleinere Kinder gibt es sowohl Indoor als auch Outdoor einen eigenen Kinderpool.


Sport und Entertainment im Club Magic Life Africana Imperial

Wer dem Golfen unter Tunesiens Sonne nichts abgewinnen kann, kein Problem. Tennis, Tischtennis, Minifussball, Beachvolleyball oder Wasserball kann man direkt im Club spielen. Wer mag, kann die Umgebung von Hammamet mit dem Mountainbike erkunden. Zum Nordic Walking kann man entweder alleine aufbrechen oder im Rahmen des Aktivprogramms mit der Gruppe. Wem das immer noch zu wenig ist, das Ausflugsprogramm bietet auch Wüstensafaris an.

Wer abends nach dem Essen noch nicht müde ist, auf den warten die abwechslungsreichen und unter den Gästen sehr beliebten Abendshows mit Vorführungen und Spielen zum selber mitmachen. Apropos Essen: All Inclusive von Magic Life ist unübertroffen. Alle, die mal eine Woche oder zwei in einem der Clubs genießen durften, werden wissen wovon ich spreche. Den Schwimmreifen dank 170 inkludierter Leistungen zum nach Hause nehmen gibt es gratis dazu als kleine Erinnerung an den Urlaub.


Übersicht über die 5 Club Magic Life Anlagen