„Robinson muss man erleben!“, haben sie gesagt. Also habe ich mich auf die beliebte Baleareninsel begeben, um selber das Konzept auszuprobieren. Was ich alles im Robinson Club Cala Serena erlebt habe und wie es mir gefallen hat, lest ihr heute am Blog.

Der Club

Die Premium Clubmarke Robinson hat den Claim „Zeit für Gefühle“ – und das wird hier besonders gelebt. Das erste das auffällt ist die freundliche Atmosphäre. Die MitarbeiterInnen begrüßen jeden Gast mit einem „Hallo“. Das steckt so an, dass sich die Gäste untereinander ebenfalls begrüßen. Das macht den Aufenthalt nicht zu einem Urlaub mit Fremden, sondern man hat ein angenehmes und vertrautes Gefühl.

In einer wunderschönen kleinen Bucht befindet sich der Club. Die MitarbeiterInnen erzählen mir, dass es sogar 100 mehr Liegen als Gäste gibt – also für jeden das passende Plätzchen. 😉 Als Gast kann man sich aussuchen, ob man sich auf der Felsküste entspannt, am öffentlichen Strand die Füße ins Meer steckt oder sich eine Liege dahinter im eigenen Hotelbereich schnappt.

  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
  • TUI_Robinson Club Cala Serena
Den schnellsten Weg zum Pool haben wir euch auf jeden Fall aufgenommen (man will ja auch keine Sekunde verlieren 😉 ):

Die Aktivitäten

Sport, Wellness und Fitness wird hier wirklich groß geschrieben. Neue und alt bewährte Sportarten werden im Club angeboten. Ich musste natütlich sofort Sling Training – also Übungen mit Schlingen ausprobieren. Und ich muss euch sagen, ich hatte einen ordentlichen Muskelkater – aber es hat sehr viel Spaß gemacht. Es gibt wirklich rund um die Uhr viele Sportmöglichkeiten: Power Plate, Krafttraining, Yoga & Pilates, Spinning Golf, Tennis und so viele Kurse mehr. Dem Abschalten und Auspowern steht im Urlaub also nichts im Wege.

TUI_Robinson club Cala Serena

Absolut empfehlen kann ich die Klippenwanderung. Das offene Meer, die großen Klippen und die Besichtigung einer Höhle sind wirklich atemberaubend.

Aber Achtung: Gut mit Sonnencreme einschmieren, denn die Wanderung ist über die Mittagszeit!

Die Kulinarik

Die Kulinarik ist ein echtes Erlebnis. Jeden Abend wird man von anderen Köstlichkeiten verwöhnt. Besonders einfallsreich ist die WellFit-Corner – man kann sich also auch im Urlaub ausgewogen ernähren, wenn man das will. 😉

Das Entertainment

Die Abendunterhaltung hat mich sehr fasziniert. Die Shows sind von den MitarbeiterInnen vom Club einstudiert und werden mir sehr viel Liebe und Spaß aufgeführt. Nach der Show kann man den Abend in der Bar gemütlich oder im Nite Club (dem Nachtclub von Robinson) ausklingen lassen.