Im äußersten Südwesten der Ägäis liegt ein wahrer Geheimtipp – die Insel Karpathos. Mit einer Fläche von über 300 qkm ist die Insel auf keinen Fall klein, doch noch nicht von vielen bereist und erlebt. Wandern in der unberührten Natur, Baden & Schnorcheln in den verlassenen Buchten und die alten Traditionen erleben – der Mix macht die Insel so besonders.

Wetter, Klima Wassertemperatur

Das Klima auf der Insel Karpathos hat vieles zu bieten. In den Monaten April bis Ende Juni hat es ein angenehmes Klima. Baden, Schnorcheln, kleine Wanderungen und Ausflüge lassen sich hier perfekt einplanen. Der Hochsommer ist sehr heiß – Sonnenanbeter kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Tabelle beruht auf langjährigen Durchschnittswerte (ohne Gewähr).

MONATAprilMaiJuniJuliAugSeptOkt
Tag20252931312925
Nacht15192324252319
Wasser15172124252421
Sonnenst.810121312117
Regentage4200005

Die Hauptstadt Pigadia

Die Hauptstadt der Insel Karpathos liegt an einem verträumten Hafen mit Strandpromenade. Spaziergänge am 4 Kilometer langem Strand mit anschließendem Besuch in einer der Tavernen in der Altstadt ist ein absolutes Muss 😉 Natürlich finden sich hier auch traumhafte Hotels wie das Alimounda Mare. Direkt am Strand mit tollen Suiten und Infinity Pool <3

Karpathos_Alimounda Mare

Karpathos_Alimounda Mare

Das Bergdorf Olympos

Eines der ältesten Bergdörfer Griechenlands ist das Dorf Olympos. Hier gehört Tradition noch zum Alltagsleben. Die Damen sind in Tracht gekleidet und die Handwerkskunst kann man an jeder Ecke der engen Gassen bestaunen. Übrigens sind sie auch wahre Künstler in der Küche – die Makarounes, die mit gerösteten Zwiebeln und geriebenem Käse serviert werden, sind eine karpathische Spezialität und ein echter Genuss. Mmmmmh 🙂

Insel Karpathos_Geheimtipp

In den schmalen Gassen transportieren übrigens immer noch Mulis und Esel die Lasten. Es scheint, als ob hier die Zeit stehen geblieben ist.

Das Fischerdorf Lefkos

Der ideale Ort für Gäste, die Ruhe und Entspannung suchen! Der Fischerort Lefkos ist nicht nur wegen der noch fast unberührten Natur ein beliebtes Ziel. Die weiten Sand- und Kieselbuchten sind ein Traum. Besonders die tollen Sonnenuntergänge lassen einen alles um sich herum vergessen. Hier kann man es schon länger aushalten 😉

Insel Karpathos_Geheimtipp

Wer nicht nur faul herumliegen möchte, wandert auf den Berg Kali Limni, den höchsten Berg der Insel.

Die Badebucht Amoopi

Der wunderschöne, kleine Badeort Amoopi hat gleich mehrere Überzeugungsargumente 😉 Feiner, flach abfallender Sandstrand, herrliche kleine Kiesbuchten und glasklares türkisfarbenes Wasser – also mal ehrlich, da muss man einfach hin <3

Insel Karpathos_Geheimtipp

Ein besonderer Hoteltipp ist das Hotel Amoopi Bay. Hier hat man einen wunderbare Blick über die Bucht. Hier wird Ruhe und Entspannung groß geschrieben. Und mal ehrlich – wer möchte hier nicht gerne am Strand liegen oder sich mit einem guten Buch und Drink an den Pool setzen? 😉

Karpathos_Amoopi_Amoopi Bay

Karpathos_Amoopi_Amoopi Bay

Weitere Sehenswürdigkeiten und Tipps findet ihr auch in unserem Blogbeitrag Karpathos: der Geheimtipp für Griechenland-Urlauber.

Link- & Hoteltipps:

Die Insel Karpathos

Alimounda Mare

Amoopi Bay

Kyra Panagia