Wer kennt sie nicht – die Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer? Die meisten Österreicher wollen sich erholen, Baden und einfach die Seele baumeln lassen. 1 Mal im Jahr geht es deshalb ans Meer. Griechenland, die Türkei oder die Kanaren sind dafür sehr beliebt, denn hier warten tolle Buchten und traumhafte Sandstrände. Doch welcher Typ seid ihr? Geht es bei euch noch Last Minute ans Meer oder plant ihr schon euren Winterurlaub in der Sonne?

Last Minute ans Meer

Das Schöne an dem Ende der Sommersaison sind – die Last Minute Angebote. Überall werden einem die unterschiedlichsten Schnäppchen angeboten. Das Wetter ist herrlich, die Sonne scheint und es hat angenehme 25 bis 30 Grad. Wer den Sommer für sich noch verlängern will, für den gibt es mehrere Möglichkeiten: Besonders günstig bucht man an der Türkischen Riviera oder am Roten Meer. Denn die zweite Person genießt hier den Urlaub kostenlos. Ja – richtig gelesen 😉 Das Angebot ist in ausgewählten Hotels und zu vielen Abflugterminen, bei Buchung bis 24. September gültig. Wer hat den Koffer schon gepackt? Das Angebot ist nämlich gültig, solange der Vorrat reicht 🙂

Die griechische Sonne im September

Santorin, Zakynthos, Kefalonia, Samos, Karpathos und Kreta – schon bei dem Lesen der Namen will man auf eine der griechischen Inseln und die Sonne und das Meer genießen. Hier findet man vor allem lange Strände, romantische Buchten und kristallklares Wasser.

Die weißen Fassaden und die blauen Dächer sind das Markenzeichen von Santorin. Die Insel bietet ein einzigartiges Panorama, herrliche Strände und zahlreiche kleine Tavernen. Auf den wackeligen Tavernentischen und mit dem süffigen griechischen Wein erlebt man das Flair Griechenlands besonders gut. 😉

Kefalonia ist bislang nur Griechenland-Kennern bekannt. Dies sollte sich aber schnell ändern 😉 Die Insel bietet eine landschaftliche Vielseitigkeit der besonderen Art: traumhafte Kiesstrandbuchten wie Myrtos, üppige Tannenwälder wie der Nationalpark Enos, beeindruckende unterirdische Höhlenlandschaften wie Drogarati und Melissani See oder idyllische Hafenstädtchen wie Fiskardo. Also ein echter Geheimtipp für alle Individualisten und Griechenlandliebhaber.

Wer es eher ruhig mag, ist auf Samos genau richtig. Hier findet man ein tolles Landschaftsbild und viele kleine Buchten mit türkis-blau-schimmerndem Wasser. Weinberge und Olivenhaine machen die Idylle perfekt. Besonders zu empfehlen: Wieder der sehr gute Wein 😉

Karpathos bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Stränden, wo sich Taucher, Schnorchler und Surfer austoben können. Besonders beliebt ist die Badebucht von Amoopi. Einen der schönsten Strände der Insel findet man in der malerischen Bucht Kira Panagia, der umgeben von Wäldern und imposanten hohen Felsen liegt. Ein weiteres Highlight ist das kleine, am Meer liegende Bergdorf Olympos. Hier erlebt man griechisches Brauchtum hautnah!

Kreta ist die größte Insel und beeindruckt mit traumhaften Badeorten und dem bunten Treiben in der Stadt. Unter Tags ist die Insel für Badeurlauber und Sportbegeisterte ein Traum. Am Abend und in der Nacht stehen gemütliche Cocktails oder Party am Programm.

Wer bei diesen Zeilen auf den Geschmack gekommen ist, sollte sich bei GULET näher umsehen. Denn dort kann man sich, bei einer Buchung für September oder Oktober, Angebote mit bis zu 40% Ersparnis sichern.

Im Winter die Sonne genießen

Die Kanarischen Inseln sind durch ihr konstant mildes Klima ein ideales Ganzjahres-Reiseziel und daher im Winter besonders beliebt. Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa, La Palma und La Gomera wollen entdeckt werden, denn jede Insel fasziniert auf ganz einzigartige Weise. Wer jetzt schon für den Winter plant, kann sich freuen – denn TUI bietet das beste Frühbucherangebot aller Zeiten. Wer jetzt „Jaja – schon gut“ sagt, sollte noch weiter lesen. Bis Ende September gibt es bis zu minus €200 auf die Buchung. Schon toll, oder?

Angebote im Überblick:

2=1 in der Türkei und am Roten Meer

Sommerausklang in Griechenland

Links im Überblick:

Griechenland

Türkei 

Kanaren

Türkischen Riviera

Roten Meer

Santorin

Zakynthos

Kefalonia

Samos

Karpathos

Kreta

Kanarische Inseln