In unserem kleinen Reisebericht möchten wir einige Tipps für euren Urlaub auf Teneriffa geben. Die Form der Insel Teneriffa erinnert sehr stark an die Form einer Ente. Der Nordosten bildet den Kopf und Schnabel der Ente. Der Rest der Insel stellt den Körper dar, wobei die Beine im Meer versteckt sind. Teneriffa besteht aus 38 Temperaturzonen, jedoch sind nur 5 dieser Zonen für Nicht-Geologen wahrnehmbar. Obwohl die Insel sehr klein ist, sind zwei Flughafen auf ihr zu finden. Der Flughafen im Norden (Santa Cruz) wird hauptsächlich für Flüge aufs Festland und innerhalb der Kanaren benutut. Alle Charterflüge landen und starten im Süden. Diese Trennung hat einen historischen Hintergrund durch einen Flugzeug Zusammenstoß im Jahre 1977. Teneriffa ist die Insel der Sportler durch das allgemein milde Klima und die hügelige Landschaft bietet ausreichend Möglichkeiten die Kondition zu trainieren. Mit 5 Regentagen kommen auch die Sonnenanbeter auf ihre Kosten.

pico del teide teneriffa

Norden
Insbesondere der Norden Teneriffas ist bei Wander- und Naturfreunde beliebt. Wer etwas Ruhe haben möchte und eher die Einheimischen kennen lernen möchte, ist hier an der richtigen Stelle. Für Wassernixen hat der Norden wenige Badestrände zu bieten und so muss der Hotelpool vielerorts genügen. Gerade Familien sollten auch die Meerwasserbäder in Puerto de la Cruz aufsuchen. Im Norden herrschen ein kälteres Klima und durchschnittlich mehr Regentage. Die Sonne versteckt sich morgens meist hinter den Wolken, zeigt sich aber zum Nachmittag, ideal für Wanderausflüge.

Hoteltipps

Dadurch, dass der Norden nicht so stark wie der Süden besiedelt ist, gibt es weniger Hotels. Urlauber können direkt in einem kleinen Dorf und nicht einem „Touristenort“ wohnen und somit die Einheimischen kennen lernen. An dieser Stelle möchten wir zwei Hotels in Puerto de la Cruz vorstellen.

Puerto de la Cruz

Beatriz Atlantis 4*

Das Beatriz Atlantis wird von diversen Einkaufsmöglichkeiten umgeben. Der schwarze Sandstrand (Martianz) liegt direkt vor dem Hotel, welches im April 2009 renoviert wurde. Fast jedes Zimmer bietet einen sehr schönen Blick auf das Meer und die Strandpromenade. Besonders hervorzuheben ist der sehr große Wellnessbereich, in dem jeder Wellnessfreak auf seine Kosten kommt. Hierzu gehört neben Massagen, Whirlpool, VIP-Wellnessbereich und Anwendungen auch ein sehr schöner Fitnessraum. Der Wellnessbereich liegt in der obersten Etage und bietet rundum einen schöne Aussicht. Für Familien ist das Hotel nur bedingt geeignet. Es gibt zwar einen Kinderpool in Micky Maus Form und einen Mini Club, aber die Zielgruppe besteht eher aus Wellnesshungrigen und Pärchen.

Riu Garoe 4*

Das Hotel Riu Garoe liegt in sehr ruhiger Lage. Cafés, Restaurants und Supermarkt sind in ca. 10 min zu Fuß zu erreichen. Mehrmals täglich gibt es vom Hotel aus einen kostenlosen Bus ins Zentrum von Puerto de la Cruz. Der Baustil ist kanarisch und das Gebäude wurde 2002 komplett renoviert. Gerade im Winter finden sich hier sehr viele Stammgäste und somit sollte früh gebucht werden. Wer möchte hat hier auch die Möglichkeit anstatt abends, mittags essen zu gehen. Freitags wird den Gästen, neben vielen anderen Aktivitäten, eine Führung durch die Hotelküche angeboten. Bei der auch ein Rezept des Küchenchefs vorgestellt und mit nach Hause genommen werden darf. Diverse Sportmöglichkeiten, die inklusive sind, runden das Angebot ab. Gerade auch der Kinderbereich ist sehr schön gestaltet und somit sollten Familien in diesem Hotel alles finden, was sie benötigen, um den Urlaub in vollen Zügen genießen zu können. Im Winter bietet der beheizte Innenpool an kühleren Tagen genügend Badespaß. Golfer finden in nur 20 km Entfernung ihr Eldorado.

Ausflugtipps für Teneriffa

Loro Parque

Ein Besuch im bekannten Lore Parque lohnt sich für jede Altersklasse. Neben Orca-, Seelöwen- und Delphinshows kann durch den Park gewandert und verschiedene Tier- und Pflanzenarten bewundert werden. Durch die Größe des Parks ist es empfehlenswert ist hier nicht nur einen Tag, sondern gleich zwei Tage einzuplanen. Ein Ticket für den zweiten Tag erhält man durch einen Aufpreis von 10,-.

loro parque teneriffa

Teneriffa Mitte


Hoteltipps
Leider haben wir uns hier kein Hotel angeschaut. Aber das malerische Dorf Vilaflor ist ein geeigneter Ort, um seinen Aktivurlaub zu verbringen. Das idyllische Dorf liegt auf der südlichen Seite des El Teide (1400m) und ist von einer malerischen Natur umringt. Also die ideale Destination für Radler und Wanderer.
Ausflugtipps. In der Mitte der Insel befindet sich der El Teide. Mit seinen stolzen 3.718 Meter ist er der drittgrößte Vulkan Europas und der höchste Berg Spaniens. Auf dem Berg gibt es diverse Wandertouren jeder Dauer und Schwierigkeit. Empfehlenswert ist eine Tour auf den Gipfel. Hier kann die Gondel genommen werden, die zwar nicht ganz auf den Gipfel führt, aber diesem schon ein ganzes Stück näher bringt. Anschließend können noch die letzten Meter erklommen werden. Hierfür ist jedoch eine besondere Erlaubnis erforderlich. Eine weitere Möglichkeit ist schon früh morgens die Wanderung zu starten und den Sonnenaufgang vom Gipfel zu genießen. Anschließend geht es mit der ersten Gondel um 9 Uhr, oder auch später, wieder ins Tal.

Süden
Der Süden der Insel ist es im Durchschnitt um einige Grad wärmer als der Norden. Somit ist dies die richtige Region für die Sonnenanbeter. Beliebte Orte sind Costa Adeje, Los Christianos und Playa de Las Americas. Hier sind künstlich angelegte Strände, eine schöne Strandpromenade, die zum Spazierengehen einladet und einige gemütliche Cafés zu finden. Weiters befinden sich dort die Mehrheit der TUI Hotels.

Hoteltipps

Costa Adeje
Hotel Jardin Tropical 4*

In der Nähe dieses Beach- Clubs, im maurischen Stil, befinden sich Einkaufzentren und auch zur Strandpromenade ist es nicht weit. Zu erwähnen wäre, dass das Hotel einiges für Kinder und Familien bietet, wie einen liebevoll eingerichteten Miniclub und auf einen Gameclub für die etwas Größeren, mit der Möglichkeit Play Station zu spielen, wurde nicht vergessen. Computer dürfen natürlich auch nicht fehlen. Verpflegung: Hauptrestaurant „Las Mimosas“ á la carte Restaurant „Las Cucuruchos“ / „Las Cuevas“

Beach Club „Las Rocas“
RIU Palace 4*+
„Unsere 300 Besten“

Das elegante und ruhige Hotel liegt direkt an der Promenade und am Meer. Auch der Golfplatz liegt direkt nebenan. Weiters befindet sich eine Bushaltestelle direkt vor dem Hotel. Das Gebäude wurde wie eine Pyramide gebaut, das bedeutet, dass sich die größeren Zimmer in den unteren Etagen befinden. Besonders an diesem Hotel ist der private Sandstrand, der künstlich angelegt wurde, zu erwähnen. Auch das Wellnessangebot ist sehr vielfältig. Zwei deutsche Kosmetikerinnen bieten verschiedene Behandlungen an und auch das Angebot an Therapien (Physiotherapie) und Massagen ist sehr vielseitig. Weiters steht dieses Hotel für absolute Ruhe, das bedeutet, dass es keine Animation gibt und nur Abendprogramm angeboten wird.
las rocas teneriffa
RIU Arecas 4*
„Unsere 300 Besten“

Das RIU Arecas liegt direkt neben dem RIU Palace. Es wurde im selben Stil erbaut und der Wellnessbereich und private Strand können mitgenutzt werden. Durch die Lage gibt es fast kein Zimmer mit Meerblick.

H10 Costa Adeje Palace 4*

Direkt an der Promenade und am Meer gelegen, zeichnet sich das Costa Adeje Palace mit seinen warmen Farben aus. Auch die Gartenanlage ist beeindruckend angelegt. Die Zimmer sind modern. Ab Sommer 2011 werden Privileg Zimmer angeboten (steht noch nicht im Katalog). Der Fitnessraum kann ohne Gebühren benutzt werden und auch ein großer Spa- Bereich mit überdachtem Pool werden angeboten. Auch ein Frisör darf bei diesem Standard nicht fehlen. In Zukunft ist geplant einen Sandstrand anzulegen.

Hotel Jardines de Nivaria 5*
„Unsere 300 Besten“

Das Spezielle am Hotel Jardines de Nivaria sind die vielen Antiquitäten, die sich durch das ganze Hotel ziehen. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und auch 5 Rollstuhlgerechte Zimmer sind vorhanden. Die Gartenanlage ist durchdacht angelegt und die Wasserfälle machen das Ambiente perfekt. Speziell ist auch das à la carte Restaurant in dem Frühstück serviert wird. Für die Suiten ist dies inklusive, ansonsten ist ein Zuschlag zu zahlen.

La Plantación del Sur 5*
„Unsere 300 Besten“

Dieses Haus ist nach Feng-Shui ausgerichtet. Betritt man den Rezeptions- und Lobbybereich des La Plantacion del Sur stößt man sofort auf einen Lebensbaum. Streichelt man diesen, soll das Glück bringen. Also sollte ich bald Glück haben 😉 Das Hotel ist sehr exklusive eingerichtet mit Liebe zum Detail. Viele Paare wählen dieses Hotel für ihre Hochzeitsreise, besonders die Villen sind dabei beliebt. Diese verfügen über ein Himmelbett und eine Dachterrasse mit eigenem Whirlpool und Liegen. Für die wenigen Zimmer ist der Poolbereich sehr großzügig angelegt, was für viel Ruhe sorgt. Weiters gibt es einen großen Wellnessbereich mit allem was man sich vorstellen kann und speziell noch 3 „Spa- Circuits“ werden angeboten, die den Relaxurlaub perfekt abrunden. Wer noch Lust auf Bewegung hat kann mit professionellen Trainern Pilates, Yoga, Nordic Walking und ähnliches ausprobieren.


Playa de las Ameriquas
H10 Las Palmeras 4*

Durch den Garten erhalten die Gäste des H10 Playa de las Ameriquas direkten Zugang zur Meerespromenade. Heller Marmor und Pflanzen ziehen sich durch das ganze Hotel. Die Zimmer werden alle in blau- weiß gehalten. Verpflegung:

  • Hauptrestaurant mit Buffet
  • 1 italienisches Restaurant (für all inclusive Gästen ist 1 Abend mit 7 Gängen inkludiert)
  • á la carte Strandrestaurant (extra zu bezahlen)

Dieses H10 Hotel ist besonders für Gäste geeignet, die viel Animation mögen. Daneben gibt es noch diverse Sportmöglichkeiten und einen Tennisclub.


H10 Conquistador 4*

Das Conquistador liegt nur wenige Minuten vom Las Palmeras entfernt und wird im gleichen Stil und unter dem gleichen Konzept geführt.
NEU und besonders sind jedoch die Pivilegzimmer. Diese Gäste haben einige Vorteile, wie einen eigenen Bereich am Pool, höherwertige Zimmer und Zugang zur Privileg-Area. Diese Zone ist mit Couchen und einem großen Flachbildfernseher, der zum gemeinsamen Abend einladet. Eine extra Terrasse mit Liegestühlen und einem kleinen Pool Runden das Angebot ab. Ein herrlicher Ausblick darf natürlich nicht fehlen.

Ferienanlage Park Club Europe 3*+

Das Hotel Park Clube Europe zeichnet sich durch ein vielseitiges Sport- und Animationsprogramm aus (größtes Animationsteam der Insel). Neben Tennis, Fußball, Volleyball, Billard und Tischtennis, können Sportler Bogenschießen und natürlich Aerobic ausprobieren. Wer jedoch im Urlaub seine Ruhe haben will findet in diesem Club auch genügend Plätze und Möglichkeiten dafür. Speziell Kinder sind hier den ganzen Tag beschäftigt. Das große Kinderbecken ist von Liegestühlen im Sand umgeben, damit auch das Strandfeeling nicht fehlt. Weiters wird ein Baddingoo Kinderclub (TUI) angeboten. Die hauseigene Disko rundet das umfassende Programm ab.
Negativ ist jedoch, dass der Club über keine Klimaanlage verfügt, dafür sorgen Ventilatoren für das entsprechende Klima.

Los Christianos
Arona Gran Hotel 4*

Das im rustikalen und altmodischen Stil gehaltene Hotel Arona Gran Hotel beeindruckt durch seine Bepflanzungen im gesamten Hotel. Es liegt direkt an der Meerespromenade und bietet Fitnessraum, Gymnastik, Tischtennis und Driving Range ohne Gebühr. Gegen Gebühr gibt’s Squashplätze, Fahrradverleih und Zutritt zum Spa-Bereich.
Durch einen Lift hat man direkten Zugang zur Strandpromenade. Ein künstlich angelegter Strand ist in Planung (voraussichtlich nächstes Jahr).

Playa Paraiso
Gran Hotel Roca Nivaria 5*

Das 2005 eröffnete Hotel liegt direkt an der Küste und sticht durch seinen exklusiven Stil heraus. Dies spiegelt sich auch in der Piano Bar wieder in der der Abend gemütlich ausgeklungen werden kann. Durch die Lage verfügt fast jedes Zimmer über Meerblick. Dies kann natürlich als Wunsch bei der Buchung angegeben werden! Ein Bad mit Kosmetikspiegel ist ebenfalls Teil des Angebots. Gerade die Internetsüchtigen finden hier ein erstklassiges WLAN, das für Hotelgäste kostenlos ist. Als eines der wenigen Hotels bietet es den Kinderclub schon für Babys ab 10 Monaten an und einen Kinderbereich, der speziell an die Bedürfnisse der Kinder angepasst ist. So finden die Kleinen neben passende Möbel auch an Ihre Größe angepasste Toiletten. Diverse Sportmöglichkeiten stehen zudem Groß und Klein zur Verfügung. Der großzügig angelegte Park inklusive drei Pools ermöglicht es eine „ruhigere“ Ecke zu finden, um den Urlaub zu genießen.

Ausflugtipps Teneriffa Mitte


SIAM Parque

Der SIAM Parque gehört zum Loro Parque und ist ein „must“ für die etwas gößeren Kinder und alle Junggebliebenen. Der Park ist im thailändischen Stil angelegt und bietet viele Attraktionen. Wer kein Fan von Rutschen ist kann sich an den künstlich angelegten Strand legen und sich im Wellenbad zwischendurch abkühlen.
Zu erwähnen wäre hier, dass es möglich ist ein Twin Ticket für den Loro und SIAM Parque zu kaufen, damit man sich keinen von beiden entgehen lässt.

Expedition Wale & Delphine auf Teneriffa

Dies ist ein exklusiver TUI Ausflug. Man fährt mit einem Katamaran aufs Meer hinaus und trifft dort auf Wale und Delphine. Schnappschüsse sind garantiert. Bevor man zurückfährt wird noch ein Badestop an der berühmten „Spagetti Bucht“ gemacht.

La Gomera

Circa 40 Minuten (mit der Fähre) entfernt liegt die Insel „La Gomera“. In der Mitte befindet sich ein riesengroßer Nationalpark mit einer sehr interessanten Berg- und Pflanzenwelt. Egal an welchen Ort der Insel man fahren möchte, nahezu jeder Weg führt über einen Teil des Berges. Für Wanderer ist La Gomera besser als Teneriffa geeignet. Die Landschaft ist wirklich sehr abwechslungsreich und interessant, nicht nur für Wanderer. Wer länger bleiben möchte, sollte beachten, dass baden nur an einzelnen Stränden möglich ist. Gerade im Süden sind hier einige Kiesel- und Steinstrände. Im Norden findet man leichter einen Sandstrand.

Hoteltipps La Gomera

Playa De Santiago
Jardin Terzina 4*

Unser Hoteltipp auf La Gomera ist das 4 Sterne Hotel Jardin Terzina. Der Golfplatz, bei dem Gäste einen Discount erhalten, liegt direkt daneben. Hier kann auch ein Golfkurs gebucht werden. Für die kleineren Gäste gibt es einen Minigolfplatz. Zudem hat das Hotel einen eigenen Tennistrainer und genügend Tennisplätze. Ein großer und schöner Fitnessraum steht auch zur Verfügung. Die Anlage, inklusive Außenbereich, ist vom Meer umgeben und bietet somit einen herrlichen Ausblick, egal wo man wohnt. Der Außenbereich ist sehr groß und beinhaltet einen botanischen Garten. Zu der Anlage gehört auch ein Beachclub und wer einmal keine Lust auf das abendliche Buffet hat, kann in dem Restaurant à la carte den Gaumen verwöhnen lassen. WLAN ist im Anfangsbereich verfügbar und ein PC Raum befindet sich in dem Hotel. Die gesamte Anlage ist zweistöckig. Die Familienzimmer sind auf zwei Etagen und auf der Dachterasse kann die Abendsonne genossen werden. Allgemein sind in den oberen Etagen die Komfortzimmer und unten die Standardzimmer. Um Meerblick genießen zu können, muss ein Komfortzimmer gebucht werden.