Churros sind ein beliebtes Gebäck auf den Kanarischen Inseln. Traditionell werden sie zu Neujahr gegessen – aber beliebt sind sie zu jeder Jahres- und Tageszeit. 😉 Wenn man sie dann noch in heiße Schokolade tunkt oder mit Vanillezucker oder Zimt bestreut, sind die Churros in ein paar Minuten aufgegessen!

Hier duftet es schon herrlich nach der süßen Köstlichkeit – also zeigen wir euch gleich, wie ihr die Churros ganz einfach selbst zubereiten könnt.

Churros – die Zutaten:

  • 50 g Butter
  • 2 TL Zucker
  • 175 ml Wasser
  • 250 g Mehl
  • Öl, Zucker und Zimt
  • Schokoladensauce oder geschmolzene Schokolade nach Wahl

Churros -die Zubereitung:

  1. Butter in einem Kochtopf schmelzen lassen.
  2. Den Zucker und das Wasser einrühren und den Topf vom Herd nehmen.
  3. Das Mehl in die heiße Mischung rühren,  bis sich eine gleichmäßige, geschmeidige Konsistenz ergibt.
  4. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und entweder in eine Fritteuse oder in heißes Öl portionsweise spritzen. So lange ausbacken lassen, bis die Churros goldbraun sind.
  5. Das Gebäck aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Anschließend in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen.
  7. Churros anrichten und mit Schokoladensauce oder geschmolzener Schokolade servieren.

Guten Appetit!