Los geht´s also mit unserer ROBINSON Themenwoche am TUI Blog. Wo sonst sollte die Reise durch die ROBINSON Clubs starten, wenn nicht auf Fuerteventura. Hier, auf der für viele schönsten Insel der Kanaren, wurde mit dem ROBINSON Club Jandia Playa vor über 40 Jahren die erste Anlage eröffnet. Besonders Wassersportler und Strandtiger in Paarform kommen hier voll auf ihre Kosten. Surfen, Segeln, Tauchen, abends ein romantischer Strandspaziergang und später, wer noch Energie hat, geht´s ab zur Party mit Live Musik.



Traumstrand Jandia Playa

Fuerteventura ist das ganze Jahr über einen Urlaub wert. Während sich bei uns der Winter austobt, kann man auf Fuerte angenehm warme Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad genießen. Im Sommer gibt es auf den Kanaren angenehm milde Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad, die große Hitze wie in Griechenland oder Ägypten gibt es nicht. Jandia Playa, der namensgebende Küstenabschnitt Fuerteventuras, liegt ganz im Süden der Kanareninsel. Wie eine schmale Landzunge ragt der Zipfel Fuerteventuras hinein ins Meer: Der Club selbst liegt direkt am Traumstrand, der morgens zum Joggen oder unter Tags zum Surfen oder einfach zum Entspannen einlädt. Auf 60.000 m² befinden sich die Einrichtungen und eine große, gepflegte Gartenanlage. Insgesamt 20 km lang ist die Jandia Playa, die zu den schönsten Stränden der Kanaren zählt. Hinter dem Hotel erheben sich aus der vulkanischen und kargen Landschaft die dünenartigen Berge, die nur darauf warten, auf einer Enduro bezwungen zu werden.

Aktiv auf Fuerteventura

Der ROBINSON Club Jandia Playa hat sich auf Wassersportler spezialisiert. Segeln, Surfen und Tauchen sind hier purer Genuss. Die Wassersportstation am Clubgelände besitzt ausreichend Surfboards, Naish Riggs und Katamarane. Auch die Tauchausrüstung kann im Hotel geliehen werden. Ein vorgelagertes Riff wartet darauf, erkundet zu werden. Meer, Palmenstrand, feiner Sand, Wasserrattenherz was willst du mehr?

Auch abseits der Fluten bietet der Club genügend Möglichkeiten, sich die ROBINSON Vollpension zu verdienen. Tennisplätze drinnen und draußen, teils mit Flutlicht, warten auf heiße Duelle. Schlägerverleih und Platzmiete sind natürlich bereits inklusive im Reisepreis. Am Strand wartet eine 6 km lange Laufstrecke mit Ausblick auf den Atlantischen Ozean auf Frühaufsteher, die die ersten Sonnenstrahlen aktiv genießen wollen. Beach Volleyball, Fußball, Fußballtennis – die Animateure laden immer wieder zu Spielen und Turnieren ein.

Genug Sport? Für alle, die es geruhsamer angehen wollen, oder zumindest bei den Urlaubsaktivitäten nicht ins Schwitzen kommen wollen, bietet der ROBINSON Club Jandia Playa verschiedene Kurse. Kochen leicht gemacht in der Siemens Life Kochschule. Oder warum nicht mal das kreative Potential bei einem Malkurs antesten? Bei der Kulisse wird jeder von der Muse geküsst!


WellFit: Entspannt und aktiv

Im WellFit Bereich gibt es einen Indoor Cycling Bereich, und ein Fitness Studio. Im Aktivprogramm enthalten sind viele Kurse wie Rücken Fit, Body Styling oder Bauch Beine Po. Wer mag, kann sich auch einen Personal Trainer buchen. Entspannung darf natürlich nicht zu kurz kommen bei soviel Aktivität: Dampfbad und Sauna sind gratis mit dabei, Massagen und verschiedene Anwendungen, Beauty und SPA können vor Ort gebucht werden.


Essen und Trinken im ROBINSON Club Fuerteventura

Vollpension auf höchstem Niveau, das ist ROBINSON. Zu dem Mahlzeiten sind die Getränke bereits inklusive. Morgens wartet ein Langschläferfrühstück auch auf die Gäste, die es in der Disco besonders lange ausgehalten haben. Internationale Kaffeespezialitäten bringen den Kreislauf wieder in Schwung. Am Strand wartet zu Mittag die Bistro Line mit Snacks. Abends kann man wählen zwischen großartigen Buffets im Hauptrestaurant, Menüs oder Tapas in der Taberna. Wer sich die hart erarbeitete Strandfigur bei so viel Genuss nicht verhauen will, es gibt natürlich auch viele Gerichte die kalorienschonend gut schmecken.

Linktipps:
ROBINSON Club Jandia Playa auf tui.at