Die Natur hautnah erleben

Walen in freier Natur zu begegnen stand bei uns schon sehr lange auf der Bucket List! Und dieses Ziel konnten wir uns mit einer Walbeobachtung in Teneriffa nun endlich erfüllen.

Dazu gibt es Wichtiges zu sagen:

  • Wasserparks mit gefangenen Walen standen für uns nicht als Option zur Verfügung. Dies wollen wir nicht unterstützen!
  • In Teneriffa kann man das ganze Jahr über Wale beobachten, es gibt dafür keine spezielle Saison.
  • Walbeobachtung-Touren werden von vielen Anbietern gemacht, aber nicht alle verstehen etwas von Walen und stören die Tiere empfindlich bei ihren Versuchen so nah wie möglich an sie heranzukommen.

Es gilt also vorsichtig zu sein!

Segelboot Teneriffa

Wir entschieden uns für ein Segelboot – nicht nur wegen des Flairs, sondern auch um möglichst leise durch das Wasser zu gleiten (hier fahren wir vom Hafen in Adeje weg).

Wichtiges bei der Anbieterauswahl

Anbieter für Delfin- und Walbeobachtung gibt es in Teneriffa tatsächlich auch wie Sand am Meer, aber nicht alle sind seriös.

Walbeobachtung Teneriffa

Schon bei der Anbieterauswahl sollte man aufpassen!

Während unser Kapitän sich den Tieren immer nur von hinten näherte beobachteten wir ein Motorboot, das sich den Walen immer wieder in den Weg stellte und sie so zum Untertauchen zwang.  Unser Captain versuchte dem Bootsbetreiber zu erklären, dass er die Tiere so nicht nur vertreibt, sondern auch empfindlich stört – aber dieser wollte wohl nicht verstehen.

Ein Pilotwal taucht ab

Mit etwas Glück sieht man die Tiere auch unter Wasser
(wir empfehlen die Tour morgens, wenn die Sonne noch nicht zu hoch steht).

Wir können euch aus persönlicher Erfahrung die Tour mit Blue Jack Sail empfehlen – wir waren zu sechst auf dem wunderschönen und großzügigen Segelschiff und haben dafür pro Person rund 65 Euro (plus Trinkgeld) bezahlt.

Blue Jack Sail

Die 3-stündige Tour war ein echtes Highlight und inkludiert neben der Walbeobachtung auch Getränke und einen Snack an Bord. Außerdem wurden wir mit einem Minibus vom Hotel in Costa Adeje abgeholt und wieder zurückgebracht. Während der Bootsfahrt gab es des Weiteren einen Stopp in einer Bucht um zu Schnorcheln.

Bucht bei Adeje

Das Schnorcheln haben wir allerdings auch ausgelassen, da die Schildkröten in der Bucht sich von den vielen Besuchern mittlerweile auch gestört fühlen. Wir sahen eine Gruppe von 15 Personen, die sich rund um eine Schildkröte geschart haben und können verstehen, dass dies das natürliche Gleichgewicht doch etwas stört.

Bootstour

Wir blieben dann doch an Bord.

Hier findet ihr eine Übersicht über andere Anbieter zur Walbeobachtung in Teneriffa!

Beim nächsten Mal würden wir gerne eine Eco Tour machen, bei der man auch dem Walgesang lauschen kann.

Die schönsten Momente

Hier wollen wir euch noch ein paar Eindrücke mitgeben!

Walbeobachtung

Die Pilot- oder Grundwale schwimmen nahe am Boot vorbei und stoßen beim Auftauchen kraftvoll und trotzdem ganz friedlich das Wasser aus.

Walbeobachtung

Walbeobachtung Teneriffa

Hier ist eine ganze Gruppe unterwegs!

Bootstour

Walbeobachtung Teneriffa

Unser Highlight war diese Mutter mit ihrem Baby!

Auch die Jungtiere gibt es das ganze Jahr über zu sehen – es gibt keine Baby-Saison auf Teneriffa 😉

Wenn ihr auf Teneriffa seid, überlegt bitte zwei mal bevor ihr (teure) Tickets für einen Park mit eingesperrten Delfinen und Walen kauft – wir würden euch ans Herz legen die wunderschönen Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu besuchen.

Es besteht übrigens 100% Garantie, dass ihr Wale sehen werdet!