Thailand ist nicht umsonst weltweit eines der beliebtesten Urlaubsländer. Herrliche Strände, einsame Berglandschaften aber auch prächtige Tempelanlagen und die hervorragende thailändische Küche begeistern jeden Besucher.

Khao Sok Nationalpark

Vom Robinson Club Khao Lak aus kann man einen schönen Ein- oder Zwei-Tages-Ausflug in den Khao Sok Nationalpark machen. Mit einem Longtailboot geht es am Cheo Lan Stausee entlang, vorbei an beeindruckenden Kalksteinformationen. Mittags isst man ganz einfach in den typischen Rafthouses, die dort direkt am Wasser gebaut sind. Und danach geht es in den Dschungel – schließlich gilt es den ältesten Regenwald der Welt zu entdecken.
Thailand_Khao Sok Nationalpark_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (58)
Thailand_Khao Sok Nationalpark_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (57)
Thailand_Khao Sok Nationalpark_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (24)
Thailand_Khao Sok Nationalpark_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (60)

Thailand´s Elefanten

Elefanten gehören zu Thailand. Und immer wieder wird man sie vereinzelt am Straßenrand im Thailandurlaub sehen. Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet Gäste im Elefant Seaside Retreat Khao Lak. Vier Elefanten leben dort gemeinsam mit ihren Betreuern, die sich rund um die Uhr um die Dickhäuter kümmern. Drei bis Vier Mal pro Tag dürfen kleine Reisegruppen kommen, um die Elefanten zu besuchen. Erst darf man sie mit Bananen füttern, danach darf man mit ihnen ins Wasser und sie waschen. Ein einzigartiges Erlebnis
Thailand_Elephant Seaside Retreat Khao Lak_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (1)
Thailand_Elephant Seaside Retreat Khao Lak_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (17)
Thailand_Khao Sok Nationalpark_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (8)
Thailand_Elephant Seaside Retreat Khao Lak_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (14)

One night in Bangkok

Wenn ich nach Thailand fliege, verbringe ich gerne zumindest eine Nacht in Bangkok. Beim letzten Besuch habe ich durch einen Tipp von Kollegen das The View Village entdeckt. Direkt am Fluss kann man dort so gut thailändisch zu Abend essen. Witzig sind die Karaoke-Zimmer, die an das Restaurant angeschlossen sind. Am Wochenende sind sie ausgebucht, Freundegruppen und ganze Familien verbringen dort ihre Abende.  Zum Abschluss des Abends muss es hoch hinaus gehen. Am liebsten mag ich die Moon Bar im 61. Stock des Banyan Tree Hotels. Ein Cocktail über den Dächern Bangkoks ist der perfekte Beginn oder Abschluss eines Thailandurlaubs.
Thailand_Bangkok2_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (53)
Thailand_Bangkok2_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (64)
Thailand_Bangkok2_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (51)
Thailand_Bangkok2_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (50)

Hoteltipp für den Thailandurlaub

Im November hat der neue Robinson Khao Lak aufgemacht. Der erste Robinson Club in Thailand. Der Club liegt wunderschön inmitten von Natur und an einem der schönsten Sandstrände Südthailands. Für mich ist der Club auch deshalb  ideal, weil er ein unglaublich großes Sportangebot bietet. Täglich gibt es mehrere Kurse von Thai Boxing über Spinning bis zu Yoga. Nicht verpassen sollte man die Massagen im wunderschönen Spa. Am besten gleich zu Beginn des Urlaubs buchen, man will sicher noch ein zweites Mal hin.
Thailand_Robinson Khao Lak_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (15)
Thailand_Robinson Khao Lak_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (21)
Thailand_Robinson Khao Lak_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (3)
Thailand_Robinson Khao Lak_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (13)
Thailand_Robinson Khao Lak_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (27)
Thailand_Robinson Khao Lak_11 2017_(c)TUI Florian Albert. (28)