Wieviel Trinkgeld gehört sich wo im Urlaub? In jedem Land gelten andere Gepflogenheiten was die Zusatzentlohnung für Kellner und andere Dienstleister anbelangt. Nicht nur variiert die Höhe des Trinkgeldes, auch die Art und Weise wie man das Tip zu überreichen hat ist ein Kriterium. Als Faustregel könnte man sagen: je weiter südlich man kommt, desto wichtiger wird das Trinkgeld. Wir haben zusammengestellt wo man wieviel Trinkgeld geben soll – und vor allem wie!

euro münzen by_M.-Gro-mann_pixelio.de

Wieviel Trinkgeld in Italien?
Eigentlich ist das Trinkgeld schon im Preis inbegriffen, ein paar Münzen lässt man trotzdem zurück. Nach dem Kaffeetrinken reichen 20 cent, ist man mit dem Kellner der einem im Ristorante bedient zufrieden, dürfen es schon ein paar größere Münzen sein. Das Trinkgeld hinterlässt man ohne Kommentar am Tisch.

Wieviel Trinkgeld in Ägypten?

Das berühmt – berüchtigte Bakschisch ist der Sammelbegriff in Ägypten für Trinkgelder aller Art. Egal ob für das „Foto mit Babykamel 5 Tage alt“ oder den Restaurantbesuch, die Angestellten im Tourismus sind von Trinkgeldern abhängig. In Lokalen, Bars und Hotels ist man mit gut 10% der Konsumation gut beraten.

Wieviel Trinkgeld in Spanien?
In Spanien herrschen, was das Trinkgeld betrifft, die höchsten Sätze. 10% ist das Minimum, 15% sind die Norm. Wer sich an die Landessitten halten möchte, kann sich darauf einstellen dass er selten Münzen in der Geldtasche haben wird im Urlaub. Das Trinkgeld wird am Tellerchen zurückgelassen auf dem der Kellner das Wechselgeld retour bringt.

Wieviel Trinkgeld in Kroatien?
Wie in Italien, ist auch in Kroatien das Trinkgeld schon im Preis inbegriffen. Die Rechnung aufzurunden ist aber auch in Kroatien kein Fehler und bringt einem beim Personal definitiv einen Sympathiebonus ein.

Wieviel Trinkgeld in der Türkei?
Nichts am Tellerchen zu lassen nach dem Besuch der Gaststätte ist eine grobe Beleidigung und drückt Unzufriedenheit aus. In der Türkei gehört Trinkgeld in angemessener Höhe zum guten Benehmen. 10% als Richtlinie sollte man nach Möglichkeit einhalten wenn man mit der Leistung zufrieden ist.

Wieviel Trinkgeld in Thailand?

Trinkgeld ist in Thailand angemessen. Es müssen allerdings nicht 10% sein. Aufrunden genügt vollkommen. Auch wenn die Preise günstig sind, das Trinkgeld sollte angemessen und nicht zu hoch sein. In Thailand ist es am sichersten dem Kellner das Geld in die Hand zu drücken um sicher zu gehen dass es nicht in den Taschen des Besitzers landet.

Wieviel Trinkgeld in Frankreich?
Auch die stolzen Franzosen freuen sich über ein Tip nach gelungener Performance. Die Höhe wird nirgends genau angeraten. Wichtig aber: das Trinkgeld auf keinem Fall dem Kellner direkt in die Hand drücken. Sacre Coeur!

Bild copyright by M Gromann / pixelio.de