11Mrz

Aktuelles zu Ägypten

von Kathrin am 11. März 2014 um 11:00 Uhr

TUI sagt alle Reisen nach Sharm El Sheikh bis 28. Juni 2014 ab

Die Reise- und Sicherheitsbestimmungen für den Sinai wurden vom deutschen und vom österreichischen Außenministerium verschärft. Das Deutsche Auswärtige Amt rät aktuell dringend von Reisen in die Badeorte der Sinai-Halbinsel (Sharm El Sheikh, Dahab, Nuweiba) ab, das österreichische Außenministerium spricht von einer hohen Sicherheitsgefährdung für den Sinai. Die Sicherheit unserer Gäste steht für uns an erster Stelle. Deshalb haben wir beschlossen, als Vorsichtsmaßnahme alle Reisen nach Sharm El Sheikh bis einschließlich 28. Juni  abzusagen.

Sollten Sie eine Reise nach Sharm El Sheikh mit Anreise bis zum 30. Juni gebucht haben, werden Sie aktiv von unserern MitarbeiterInnen bzw. Ihrem Reisebüro kontaktiert. Sie haben die Möglichkeit, gebührenfrei auf ein anderes Reiseziel umzubuchen oder Ihre Reise zu stornieren. Dazu wurden auch die Flugkapazitäten nach Hurghada aufgestockt. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihr zuständiges TUI Reisebüro.

Für alle anderen Urlaubsregionen in Ägypten (Hurghada, Marsa Alam, Nilkreuzfahrten ab Luxor) hat sich der Reise- und Sicherheitshinweis nicht verändert. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen.

Hier finden Sie den aktuellen Sicherheitshinweis des Deutschen Auswärtigen Amts.

Hier finden Sie den aktuellen Sicherheitshinweis des Österreichischen Außenministeriums.

Wir bedauern diese kurzfristigen Änderungen, hoffen aber auf Ihr Verständnis in dieser Ausnahmesituation.

 

Update am 8. April 2014

TUI.at Service Center 0800 400 202 Ausland +43 50 884 39921
* Kostenlose Serviceline
Mo-Fr: 08-21h Sa, So: 10-18h