Wer kennt das nicht? Sobald der Winter das Land erreicht, möchte man am liebsten in das nächste Flugzeug steigen und über die kalten Monate in den Süden fliehen.  Doch wenn man dann in eines der großen österreichischen Skigebiete fährt und die verschneiten schönen Landschaften sieht, fängt das Herz dann doch an höher zu schlagen und man freut sich über den vielen Schnee.

Wir sind in Österreich ja wirklich verwöhnt was die Anzahl der Skigebiete betrifft. Fast in jedem Bundesland gibt es Berge, in denen man seinen Winterurlaub verbringen kann. Man setzt sich einfach ins Auto und kurze Zeit später heißt es schon rein in die Ski- und Snowboardausrüstung und ab auf die Piste. Ob nur für ein Wochenende oder über die Weihnachtsferien, ob in ein kleines familiäres Skigebiet oder ein weitläufiges Gebiet mit vielen Liften, man findet wirklich alles.

Doch was tun, wenn kurz vor Urlaubsantritt kein Schnee liegt?

Mit der Schneegarantie von TUI, ist der Winterurlaub auf alle Fälle gesichert. Sollte bis 7 Tage vor Anreise aufgrund von Schneemangel weniger als 75 Prozent der Lifte im Skigebiet in Betrieb sein, kann gebührenfrei umgebucht werden. Auch wenn es Anfangs vielleicht etwas ärgerlich ist, der Urlaub kann trotzdem stattfinden, vielleicht in einem anderen schönen Skigebiet oder zu einer anderen Zeit, aber man ist abgesichert. Dem Winterurlaub steht somit nichts im Weg und man kann seine Tage voll und ganz genießen und sich in den österreichischen Bergen auspowern.

Und was gibt es besseres als nach einem Tag auf der Piste, im Wellnessbereich der Pension oder des Hotels den Tag ausklingen zu lassen. Ein Aufguss in der Sauna oder  entspannen im Pool – bei solchen Gedanken möchte man doch am Liebsten ins Auto springen und ins nächste Skigebiet fahren, oder?

Sonne Lifestyle Resort – Mellau/Vorarlberg

Das aktuelle TUI  Winterangebot 2012/2013   findet ihr hier.

 

Von: Nina Radman, TUI Konzernkommunikation