Eine Woche alleine auf Urlaub fahren und dabei viel Sport betreiben – das war einer meiner Urlaubsvorsätze für diesen Sommer. Bei der Auswahl meines Urlaubsdomizils bin ich auf den ROBINSON Club Amadé in der Salzburger Bergwelt gestoßen. Warum nicht wieder einmal Urlaub in Österreich? Einfach rein ins Auto und los!
Aktivurlaub
Aktivurlaub
Angenehm erfrischende Bergluft, das Rauschen des Kleinarlbaches und eine wunderschöne Bergkulisse erwarten einen, wenn man frühmorgens das Fenster öffnet. Das ist Erholung pur gleich direkt beim Aufwachen. Das Frühstücks-Buffet wartet schon mit selbstgemachten Müslis, knusprigem Gebäck und Vollkornbrot, duftenden Kaffeespezialitäten, innovativen Teesorten und allem, was das Frühstücker-Herz begehrt. Und auf der Restaurant-Terrasse an der frischen Luft mit Blick auf die Berge schmeckt es gleich doppelt so gut.

Wer eine Wanderung geplant hat, packt beim Frühstücks-Buffet auch gleich seine Jause ein: Vorgeschnittene Landjäger-Würstel, Käsewürfel, hartgekochte Eier, Obst, Nüsse oder Trockenfrüchte landen in den extra dafür vorgesehenen Papiersackerl.

Aktivurlaub
Aktivurlaub
Jeden Tag stehen andere geführte Wanderungen auf dem Programm. Die Dauer und Schwierigkeitsgrade der Touren variieren: Vom 2-stündigen Spaziergang bis zum Tagesausflug mit 1.600 Höhenmetern kann jeder die für ihn geeignete Tour wählen. Knöchelhohe Wanderschuhe sollte man auf jeden Fall dabei haben. Geführt werden die Wanderungen professionell von einem der sympathischen ROBINSON Guides. Definitiv ein Highlight ist die Tour zum Tappenkarsee.

Als einfacher Spaziergang zum Einstieg eignet sich besonders der Weg entlang des Kleinarlbaches zum zirka fünf Kilometer entfernten blau-grün schimmernden Jägersee. Auch bei begleiteten Mountainbike-Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kann man seine Fitness unter Beweis stellen. Die Bikes und E-Bikes können direkt vor Ort im Bike-Shop ausgeliehen werden.

Aktivurlaub
Aktivurlaub
Aktivurlaub
Aktivurlaub
ROBINSON ist bekannt für seine Event-Highlights. Von Indoor Cycling über Faszientraining, Bodyweight oder Balance-Yoga – das Angebot ist vielseitig und bietet zwei bis vier Kurseinheiten pro Tag. Perfekt um sich so richtig auszupowern, beim Buffet kräftig zuzugreifen und nebenbei noch einen entspannten Urlaub zu verbringen. „Hot Iron® meets Indoor Cycling“ war das Thema meiner Eventwoche Mitte August. Viele verschiedene Indoor Cycling-Programme wechselten sich mit Kraftausdauer-Einheiten mit der Langhantel ab. Die beiden Trainerexperten Anne Beiersdorf (IFHIAS) und Bernd Sauer (TEAM ICG®) haben mich mit Spaß und Action motiviert und begeistert.
Aktivurlaub
Aktivurlaub
Der Club eignet sich übrigens hervorragend für Alleinreisende. Dank Guest Relation Manager Marco erfuhr ich gleich bei Ankunft vom samstäglichen Treffpunkt an der Hauptbar und dem „Kennenlerntisch“ für Alleinreisende im Restaurant. Gemeinsam mit netten Leuten zu essen, das am Tag Erlebte auszutauschen und den Abend an der Bar ausklingen zu lassen, hat meine sportintensive Urlaubswoche sehr schön abgerundet. ROBINSON Club Amadé, ich komme wieder!