„TUI Turtle Aid“ ist eines der wichtigsten Umweltprogramme der TUI Care Foundation. Ziel der Initiative ist es, bis 2020 eine Million Schlüpflinge zu schützen. Das Programm beinhaltet ebenfalls innovative Forschungs- und Schutzmethoden, die zum Schutz der Meeresschildkröten weltweit beitragen werden.
TUI-Meeresschildkröten
TUI-Meeresschildkröten

Fakten über Meeresschildkröten

Meeresschildkröten leben und fressen im Meer. Sie gehen aber an Land, um ihre Eier mit Schlüpflingen abzulegen und im Sand der Meeresstrände zu schützen. Sowohl im Wasser als auch an Land sind sie deshalb zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt. So können sie leicht ersticken, wenn sie Plastiktüten fressen, die sie mit Quallen verwechseln, von denen sie sich regelmäßig ernähren.

Nach Expertenangaben erreicht nur jeder Tausendste Schlüpfling unter natürlichen Bedingungen das Erwachsenenalter. Sechs der sieben Meeresschildkrötenarten gelten heute als stark bedroht, bedroht oder gefährdet auf der Roten Liste gefährdeter Arten der Weltnaturschutzunion IUCN. Meeresschildkröten sind wichtige Bestandteile intakter mariner Ökosysteme. Sie unterstützen beispielsweise den Erhalt produktiver Korallenriffe und Seegraswiesen. Außerdem transportieren sie essentielle Nährstoffe aus dem Meer an Strände und in Küstendünen.

TUI-Meeresschildkröten
Tui-Meeresschildkröten

TUI Turtle Aid auf den Kapverden

Fünf der sieben existierenden Meeresschildkrötenarten finden sich in den kapverdischen Gewässern.

Jedes Jahr für fünf Monate, in der Zeit von Mitte Juni bis Mitte November, kommen die Meeresschildkröten an die Strände von Cabo Verde um ihre Eier abzulegen.
Die Schildkröte gräbt mit ihren Hinterbeinen ein ca. 40 cm tiefes Loch in den Sand des Strandes und legt zwischen 80 – 150 Eier ab, die aussehen wie Tischtennisbälle. Mit dem Legen ist sie etwa 1 Stunde beschäftigt. Danach schiebt sie das Loch sorgfältig mit dem weichen Sand wieder zu. Es dauert 45 – 60 Tage bis die Eier durch die Sonne im warmen Sand ausgebrütet sind und die kleinen Schildkröten schlüpfen.

In Zusammenarbeit mit lokalen Projekten auf der Insel Sal schützt die TUI Care Foundation die Brutstätten der Meeresschildkröten an den Stränden und beteiligt Einwohner sowie lokale Stakeholder am Schutz der Tiere. So gehören Sensibilisierungs- und Engagement-Programme zum Programm.

Wer sich also für eine Kapverden Reise entscheidet, darf damit rechnen diese wunderschönen Meeresschildkröten zu entdecken.

Meeresschildkröten-TUI

Auflugstipp: Schildkröten bei Nacht beobachten

Diese Tour ist ein echtes Highlight. Besuche den drittgrößten Nistplatz der Welt der Meeresschildkröten gemeinsam mit einem Meeresbiologen während einer Nachtwanderung am Strand.