Lesezeit: 7 Minuten
Was kann man alles in einer Woche auf den Kapverden erleben? Einiges! Für uns ging’s auf die beiden beliebtesten Inseln des Archipels, nämlich auf Sal und Boa Vista. Beide Inseln haben unterschiedliches zu bieten und wir nehmen euch mit auf unsere einwöchige Entdeckungsreise und zeigen euch die Highlights der zwei Inseln.

Tag 1 auf den Kapverden: Ankunft auf Boa Vista

Nach unserer Ankunft auf Boa Vista hieß es zuerst mal Check-In im RIU Palace Boa Vista. Das weitläufige Hotel überzeugt uns gleich mit der top-modernen Architektur und der Lage direkt am Strand. Aber das echte Highlight ist unser Zimmer – wir haben unseren eigenen privaten Swim-Up Pool!

RIU Palace Boa Vista

RIU Palace Boa Vista

RIU Palace Boa Vista

Das moderne Design des RIU Palace Hotel überzeugt!
Aber uns bleibt nicht viel Zeit zum Schwimmen, denn es geht direkt los zu unserem ersten Ausflug. Wir werden vom Hotel abgeholt und zur Quad-Station gebracht, wo wir unseren Guide treffen mit dem es auf Inselerkundung auf vier Rädern geht! Über weitläufige Dünen und entlang an einsamen Stränden entdecken wir das berühmte Schiffswrack der MS Cabo Santa Maria, den Estoril Beach und zuletzt auch noch die beeindruckende Viana Wüste! Kein schlechter Start in die Woche 🙂

Quad-Ausflug auf Boa Vista

Quad-Ausflug auf Boa Vista

Quad-Ausflug auf Boa Vista

Viana Desert auf Boa Vista

Vom Estoril Beach bis zur Viana Wüste – ein Quad-Ausflug ist eine tolle Art die Insel zu entdecken!

Tag 2 auf den Kapverden: Massage im Spa & Inselerkundung auf eigene Faust

Heute gönnen wir uns eine herrliche Ganzkörpermassage im wunderschönen Spa des RIU Palace Boa Vista, bevor wir uns in unser Mietauto schwingen und die Insel auf eigene Faust erkunden. Viele Straßen gibt es ja nicht auf der Insel, aber unser Allrad-Auto ist auch für die Schotterstraßen geeignet. So kommt man auch zu Punkten auf der Insel, die sonst nicht so einfach zu erreichen wären. Wir empfehlen also auf jeden Fall, wenn ihr selbst fahren möchtet, ein 4×4 Auto!

Noch einfacher: Wenn ihr euch um nichts kümmern möchtet, bucht einfach die von TUI angebotenen Touren vor Ort. Einfach an der Rezeption oder bei eurer Reiseleitung fragen 🙂

Spa RIU Palace Boa Vista

Das Spa im RIU Palace Boa Vista bietet Behandlungen von Massagen bis zu Haarstyling!

Kapverden Boa Vista

Kapverden Boa Vista

Für eine Inselerkundung auf eigene Faust lohnt sich ein Allrad-Gefährt!

Tag 3 auf den Kapverden: Segel- & Schnorchelausflug auf dem alten Holzschiff Salina

Am dritten Tag geht’s endlich auf’s Wasser! Wofür die Kapverden so berühmt sind ist ja eigentlich aufgelegt: Der türkisblaue klare Ozean. Hier zieht es Taucher von der ganzen Welt her und wir wollen heute mit Schnorcheln bewaffnet einen ersten Blick darauf werfen, warum. Dafür geht’s mit einer kleinen Gruppe von 8 Reisenden mit dem Schiff „Salina“ in eine kleine Bucht. Nach dem Schnorchelausflug erkunden wir außerdem noch eine vorgelagerte unbewohnte Insel, auf der ein altes portugiesisches Fort steht!

Bootsausflug Salinas Kapverden Boa Vista

Bootsausflug Salinas Kapverden Boa Vista

Bootsausflug Salinas Kapverden Boa Vista

Bootsausflug Salinas Kapverden Boa Vista

Mit einem hölzernen Segelboot geht es zum Schnorcheln in einer Bucht und zu einem alten portugiesischen Fort.
Am Nachmittag entscheiden wir uns noch auf eigene Faust die Inselhauptstadt Sal Rei zu erkunden. Wir besuchen den herrlichen Insel-Laden „Puru Spirits Kabuverdianu“ und kaufen ein paar Souvenirs und lokale Produkte. Unser Tipp: Hier gibt’s tolles lokales Salz und rosa Pfeffer!

Puru Spiritu Kabuverdianu Sal Rei Boa Vista

Sal Rei Boa Vista Kapverden

Sal Rei Boa Vista Kapverden

Sal Rei Boa Vista Kapverden

Ein Besuch der Inselhauptstadt Sal Rei lohnt sich!

Tag 4 auf den Kapverden: Los geht’s auf die zweite Insel – Hallo Sal!

Mit dem Flugzeug geht’s für uns von Boa Vista auf die Insel Sal. Der Flug dauert keine 10 Minuten – so nah liegen die beiden Inseln beieinander. Kaum auf Sal gelandet packen wir uns in unser neues Mietauto und fahren zum berühmten Fischerdorf Santa Maria. Es heißt, wer den dortigen Pier nicht besucht hat, war nicht auf den Kapverden – das können wir uns also nicht entgehen lassen! 🙂 Wir beobachten die Bodysurfer und waghalsigen Sprünge vom Pier ins Meer und können uns gar nicht sattsehen an dem Spektakel!

Santa Maria Sal Kapverden

Santa Maria Sal Kapverden

Santa Maria Sal Kapverden

Santa Maria Sal Kapverden

Im Fischerdorf Santa Maria spielt sich am Pier das Leben ab!

Tag 5 auf den Kapverden: Die pinkfarbenen Salinen & ein Segeltörn

Am fünften Tag wollen wir dem Ursprung des Insel-Namens „Sal“ auf den Grund gehen. Früher wurde das weiße Gold von hier über den Atlantischen Ozean bis nach Brasilien verschifft. Heute ist der Salzabbau nur mehr ein kleiner Bestandteil der Wirtschaft der Kapverden. Die natürlichen Salzseen im Vulkankegel von „Pedra de Lume“ können deshalb heute von Badegästen genutzt werden. Hier floatet man genauso wie im Toten Meer!

Salinas Pedra da Lume Sal Kapverden

Salinas Pedra da Lume Sal Kapverden

Salinas Pedra da Lume Sal Kapverden

In den Salinas bei Pedra de Lume kann man wie im Toten Meer baden!
Am Nachmittag springen wir nochmal auf ein Boot und umsegeln die Insel Sal. Das Boot haben wir diesmal privat nur für uns gemietet und genießen die Ruhe und sonnen uns an Deck. Dabei sehen wir immer wieder fliegende Fische, die hunderte Meter weit über der Meeresoberfläche segeln. Ein herrlicher Ausflug und unbedingte Empfehlung, falls ihr mal auf die Kapverden fliegt!

Segeltörn rund um Sal Kapverden

Segeltörn rund um Sal Kapverden

Segeltörn rund um Sal Kapverden

Bei einem privaten Segelausflug genießt man Ruhe & Entspannung.

Tag 6 auf den Kapverden: Von Surfern, Blauen Grotten & Meeresschildkröten

Unser letzter Tag ist nochmal vollgepackt mit allem, was wir noch von der Insel Sal sehen wollten! Zuerst spazieren wir nur ein Stück weit vom Hotelstrand des RIU Palace Cabo Verde und beobachten die Kitesurfer bei ihren Manövern. Der Wind ist auf den Kapverden allgegenwärtig. Deshalb sind die Inseln besonders beliebt bei Kitesurfern! Auch Anfänger können hier Einführungsstunden nehmen. Wem das zu abenteuerlich ist, der schwingt sich auf den Rücken eines Pferdes und reitet entlang des endlos langen Sandstrandes.

RIU Palace Cabo Verde

RIU Palace Cabo Verde

RIU Palace Cabo Verde

Das RIU Palace Hotel auf Sal besticht nicht nur mit der üppigen Palmoase, sondern auch mit einer eigenen Kaffeebar und dem weitläufigen Strand.

Kitesurfer auf Sal Kapverden

Kitesurfer auf Sal Kapverden

Kitesurfer auf Sal Kapverden

Von Kitesurfen bis Reiten – den Strand auf Sal kann man vielfältig genießen!
Anschließend fahren wir mit dem Auto in den Norden der Insel zum berühmten ‚Buracona Blue Hole‘. In einer Grotte leuchtet hier beim richtigen Sonneneinfall (nur zu Mittag!) das Wasser in allen Blautönen. Unser Highlight hier war aber definitiv die Abkühlung in einem der Wasserbecken an der Steilküste. Im Gegensatz zum Meer am Sandstrand geht es hier ein wenig rauer zu, dafür ist das Wasser wirklich herrlich frisch und kühl!

Buracona Blue Hole Sal Kapverden

Buracona Blue Hole Sal Kapverden

Buracona Blue Hole Sal Kapverden

Der Blick auf das Blue Hole mag zwar schön sein, ein Bad in den Grotten ist aber das Highlight des Besuchs!
Der allerletzte Stopp unserer Kapverden-Reise bringt uns zu einem ganz besonderen Projekt: Der Meeresschildkröten-Brutstation von „Project Biodiversity“. Unterstützt von der TUI Care Foundation werden hier Schildkröten-Nester mit tausenden Eiern bis zum Ausschlüpfen geschützt. Die vom Aussterben gefährdeten Meeresschildkröten würden hier sonst kaum eine Chance zum Überleben haben! Als Besucher kann man zusehen wie die Schildkrötenbabies gerettet werden und lernt dabei viel über die Arbeit der freiwilligen Helfer. Wir adoptieren sogar ein Nest und freuen uns jetzt schon über E-Mail-Updates, wenn unsere Babies geschlüpft sind.

Project Biodiversity Turtle Foundation TUI Care Foundation Sal Kapverden

Project Biodiversity Turtle Foundation TUI Care Foundation Sal Kapverden

Project Biodiversity Turtle Foundation TUI Care Foundation Sal Kapverden

Project Biodiversity Turtle Foundation TUI Care Foundation Sal Kapverden

Als Urlauber kann man sich hier für den Schutz der Meeresschildkröten einsetzen!

Wir hoffen wir konnten euch mit diesen Eindrücken Lust auf die Kapverden machen!

Für uns war die Reise wirklich ein tolles Erlebnis.

Kapverden

Kapverden

Kapverden